Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Theresia Enzensberger

Theresia Enzensberger © Rosanna Graf

Theresia Enzensberger wurde 1986 in München geboren und lebt in Berlin. Sie studierte Film und Filmwissenschaft am Bard College in New York und schreibt als freie Journalistin unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, the Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, ZEIT online, Krautreporter und Monopol. 2014 gründete sie das vielfach preisgekrönte BLOCK Magazin. Ihr Debütroman Blaupause erschien 2017 beim Carl Hanser Verlag. Im Mittelpunkt des Romans steht Luise Schilling, die sich 1927 nach dem Tod ihres Vaters ihren persönlichen Wunsch erfüllt, am Bauhaus Dessau Architektur zu studieren. In der Blütezeit der avantgardistischen Kunstschule lernt sie berühmte Künstler wie Walter Gropius und Wassily Kandinsky lernen, bekommt aber auch die Grenzen zu spüren, die sich einer jungen Frau in einer immer noch männlich dominierten Kunstwelt entgegenstellen. Enzensberger erzählt von einer der bedeutendsten Kunstströmungen des 20. Jahrhundert, von ihren gesellschaftlichen Bedingungen und von den Träumen und Hoffnungen einer jungen Frau.

Ausgewählte Titel:

  • Blaupause. Roman. Carl Hanser Verlag 2017.

Zurück zur Startseite

Top