Empfangsmitarbeiter/-in

Suchen Sie eine Herausforderung in der internationalen kulturellen Zusammenarbeit? 

Das Goethe-Institut e. V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Darüber hinaus vermitteln wir ein umfassendes Deutschlandbild durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben. Unser internationales Tätigkeitsfeld erfordert große Offenheit für andere Kulturen und eine hohe interkulturelle Kompetenz.
Das Goethe-Institut Taipei sucht zum 31. 01. 2020 eine(n) engagierte(n)
 

Empfangsmitarbeiter/-in
Beschäftigungsumfang 50% (Mo.- Fr. 13:00 – 17:00)
                                                                                                                             
Als Empfangsmitarbeiter/-in  umfasst Ihr Aufgabengebiet im Wesentlichen:
  • Aufgaben an der Rezeption (Telefon, Empfang)
  • Postverteilung
  • Pflege von internen Verteiler-Listen
  • Vorbereitung und Durchführung von Mailings
  • Durchführung von Flug- , Hotel- und anderen Buchungen in Zusammenarbeit mit den Abteilungen
  • Mitwirkung beim Management von Praktikumsbewerbungen
  • Büroaufgaben in Absprache mit der Institutsleitung 
Ihr Profil:
  • Gute Kenntnisse allgemeiner PC-Anwendungen
  • Sprachkenntnisse (Deutsch, Englisch, Chinesisch auf muttersprachlichem Niveau )
  • Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
  • Freundliches und höfliches Auftreten
  • Freude an der Kommunikation mit Menschen
  • Erfahrung im und Freude am Multitasking 
Die Anstellung erfolgt gemäß dem lokalen Arbeitsrecht sowie den für das Goethe-Institut in Taipei gültigen Arbeitsbedingungen. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahre befristet.
 
Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Karina Chiu, Verwaltungsleiterin des Goethe-Instituts Taipei, zur Verfügung: karina.chiu@goethe.de
 
 
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Foto sowie einem aussagekräftigen Zeugnis (kein Referenzschreiben) ausschließlich in elektronischer Form bis spätestens zum 10. 01. 2020 an die Verwaltungsleiterin des Goethe-Instituts Taipei, Frau Karina Chiu unter: karina.chiu@goethe.de