Vortrag Inhalt oder Form: Der Umgang mit chinesischer Tradition

Eduard Kögel © Eduard Kögel

So, 16.06.2019

National Taiwan Craft Research and Development Institute, Taipei Branch

No.41, Nanhai Rd.
Zhongzheng Dist.
10066 Taipei City

Zum 100-jährigen Jubiläum der Gründung des legendären Bauhauses wird in Deutschland und der gesamten Welt an die Ursprünge und internationalen Einflüsse der berühmten Kunstschule erinnert.
 
Aus diesem Anlass lädt das Goethe-Institut Taipei in Kooperation mit dem National Taiwan Craft Research and Development Institute den deutschen Architekten Dr. Eduard Kögel zum Gespräch nach Taipei ein.
 
Dr. Eduard Kögel studierte an der Gesamthochschule Kassel Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung und gilt als Experte auf dem Gebiet der Architekturgeschichte der Moderne in China und Europa.
 
In seinem Vortrag „Inhalt oder Form: Der Umgang mit chinesischer Tradition” wird er die Werke der beiden Architekten Yao Chun Wong und Chen Kuen Lee in ihrer Entwicklung beleuchten und diskutieren, auf welche Art und Weise sie in ihren Arbeiten dem architektonischen Erbe ihrer chinesischen Heimat und dem Einfluss der Neuen Sachlichkeit begegneten. So verband Wong beispielsweise die formalen Prinzipien von Ludwig Mies van der Rohe mit der Tradition chinesischer Architektur, während Lee traditionelle Inhalte nutzte, um neue Formen zu schaffen.

Zurück