Musik Gesprächskonzert: Der andere Beethoven

Beethoven © Goethe-Institut

Fr, 10.04.2020

Goethe-Institut Taipei

12F, 20 Heping West Rd., Sec.1
Zhongzheng District
10078 Taipei City

Inspiration und Interpretation: Beethoven und Literatur

Das Jahr 2020 steht mit dem 250-jährigen Jubiläum von Beethovens Geburtstag ganz im Zeichen dieses Musikers. Er gilt als der meistgespielte klassische Komponist. Weltweit wird im Jahr 2020 in diversen Veranstaltungen und Formaten dieses Musik-Genies gedacht. Das Goethe-Institut Taipei hat es sich zum Ziel gesetzt, in 2020 Beethoven in ganz spezieller Weise zu gedenken. Dabei geht es uns nicht nur um die Interpretation des faszinierenden Standardrepertoires, sondern um die Beleuchtung von Aspekten im Werk und Leben Beethovens und seiner Rezeption, die allgemein weniger bekannt sind.
 
Beethovens Musikstücke sind stark von der Literatur beeinflusst, gleichzeitig wurde der Künstler selbst zu einer großen Inspiration für die Literatur. Im Rahmen dieses abendlichen Vortrages werden wir Beethovens Sicht auf klassische Literatur betrachten und beleuchten, wie zum Beispiel E. M. Forster, Thomas Mann oder Milan Kundera den Musiker selber in ihrer Literatur aufnahmen.

Herr Chiao Yuan-Pu, bekannter Musikkritiker und führender Kolumnist für klassische Musik in Taiwan, wird durch den Abend führen. Die Musikstücke präsentieren Grace Lin, Absolventin der Royal Academy of Music London, und Yi-Chih Lu, ein bekannter Pianist, der bereits 13 nationale und internationale Preise gewonnen hat.

*Die Veranstaltung muss leider im Kontext der globalen Gesundheitssituation verschoben werden auf einen späteren Zeitpunkt. Wir informieren Sie zeitnah, wenn ein neuer Termin feststeht.

Zurück