Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Mobile Theaterwerkstatt „WisSkoworody“ Foto: © NGO Pava

Mobile Theaterwerkstatt „WisSkoworody“

Naturschutzgebiet in der Nähe des Dorfs Urytsch, Kreis Skoliw, Oblast Lwiw, Ukrainische Katholische Universität, Stadt Lwiw, Dorf Krjatschkiwka, Kreis Pyrjatyn, Oblast Poltawa
Dorf Wysokopilja, Kreis Walky, Oblast Charkiw, Literaturmuseum Charkiw, Stadt Charkiw
Dorf Skoworodyniwka, Kreis Solotschiw, Oblast Tschernihiw, Ukraine
Die Autoren des Projekts: NGO „PAWA“
05.05.-30.09.2021

Pava auf Facebook

Die mobile Theaterwerkstatt „Wis Skoworody“ ist als ein Versuch konzipiert, die Kultur des Barock mittels  Wort, Lied, Musik und Bewegung zu erforschen und nacherlebbar zu machen.

Das Projekt verfolgt das Ziel, die Idee einer Wander-Theaterwerkstatt und der Kultur des ukrainischenBarock in ihren vielfältigen Ausprägungen als Brücke der Einigung und des Dialog mit Westeuropa  zu aktualisieren und zu popularisieren.

Eingedenk der symbolträchtigen Figur von Hryhori Skoworoda und seiner kulturellen Bedeutsamkeit für die Ukraine und die Welt und angesichts seines 300. Geburtstags, der 2022 begangen wird, konzentriert sich die Werkstatt darauf, seine Persönlichkeit und sein philosophisches Weltverständnis über moderne performative Praktiken unter Einbeziehung junger Nachwuchskünstler aus der ganzen Ukraine zu erschließen und damit zur Entfaltung des künstlerischen Potenzials in Regionen beizutragen.       

PROJEKTTEAM
Wira HANTSCHAR, Vorsitzende der NGO "PAWA", juristische und finanzielle Begleitung des Projekts
Solomija HREBENJAK-DUBOWA, Projektleiterin
Natalija BILSKA, Projektmanagerin Logistik
Diana HORBAN, Projektmanagerin, Medienkommunikation
Hanna CHUDSYK, Buchhalterin

Top