Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Neues deutsches Kino 2018© Goethe-Institut

Neues deutsches Kino 2018


Das Filmfestival wird am 18. Oktober 2018 in Kiew eröffnet und zeigt bis zum 24. Oktober preisgekrönte Filme aus Deutschland sowie deutsch-ukrainische Koproduktionen.

Die Regisseure Sergei Loznitsa und Roman Bondarchuk sind während der Vorstellung ihrer Filme am Freitag bzw. Sonntag anwesend und stellen sich den Fragen des Publikums. Nach der Filmvorführung „Der junge Karl Marx“ findet am Samstag eine Diskussion mit Dr. Taras Lyuty zum Thema "Karl Marx - Entzauberung des Mythos: Zwischen Philosophie und Ideologie" statt.

Am Montag laden wir alle Fachleute und Filmstudenten ein, sich mit dem Regisseur und Multimediakünstler Mika Johnson zum Einsatz von VR (Virtual Reality) auszutauschen. Johnson wird über seine Erfahrungen beim Projekt „VRwandlung“ berichten: Auf der Vorlage der Erzählung „Die Verwandlung“ von Franz Kafka hat Johnson eine VR-Umgebung geschaffen, in der Besucher die Metarmorphose des Helden zum Insekt nacherleben können. Diese Veranstaltung findet am 22. Oktober um 16.00 Uhr im Kino Kiew statt.
Von Samstag bis Montag ist dieses VR-Projekt im Foyer des Kinos Kiew  für alle Interessierte live erlebbar.

Danach wird das neue deutsche Kino in Odessa, Mariupol, Charkiw, Tscherniwzi, Dnipro und Lwiw gezeigt.

In Zusammenarbeit mit Arthouse Traffic

Mit Unterstützung: Bayerisches Haus Odessa, Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland Donezk/Dienstsitz Dnipro, Nürnberger Haus Charkiw, Zentrum Gedankendach Tscherniwzi


Kalender
Filme 
Virtuelle Realität​
Artikel 


Kalender


Filme

Transit Foto: https://www.facebook.com/pg/TransitDerFilm.DE/

Transit

Freie Verfilmung des gleichnamigen Romans von Anna Seghers, bei der Christian Petzold die Geschichte aus dem Jahr 1942 in die Gegenwart verlegt. filmportal.de

Donbass Foto (Ausschnitt): © Arthouse Traffic

Donbass

In 13 teils lose miteinander verbundenen Episoden erzählt der Film vom Leid der Zivilbevölkerung, für die der Krieg längst zum Alltag gehört. filmportal.de

Der junge Karl Marx Foto: facebook.com/pg/derjungeKarlMarx

Der junge Karl Marx

Der Film entwirft das Porträt zweier ungestümer junger Männer, die fest an die Vision einer humanen Gemeinschaft und die revolutionäre Kraft der Ausgebeuteten und Unterdrückten glauben. filmportal.de

Volcano Foto: facebook.com/volcanofilm

Volcano

Übersetzer Lukas strandet während einer OSZE-Mission im ländlichen Süden der Ukraine. Er entdeckt eine Welt voller Schönheit und paradoxem Witz inmitten der Widrigkeiten des Lebens in der Krimkrise. filmportal.de

Der Hauptmann Foto (Ausschnitt): © Weltkino Filmverleih

Der Hauptmann

"Der Hauptmann" zeigt auf eindringliche Weise, wie selbst im Chaos der letzten Kriegstage etablierte Befehlsketten und Machtmechanismen funktionieren, und stellt den Zuschauer vor die Frage: Wie würde ich handeln? filmportal.de

3 Tage in Quiberon Foto (Ausschnitt): © Rohfilm Factory Peter Hartwig

3 Tage in Quiberon

Ein vielschichtiges Porträt einer mitreißenden Schauspielerin und Frau, die schonungslos alles gibt und sich dennoch nur selten gesehen und wahrgenommen fühlt. filmportal.de

Casting Foto (Ausschnitt): facebook.com/CastingDerFilm

Casting

Casting ist ein ebenso kluger wie unterhaltsamer Film, geprägt durch spannende Wendepunkte, Humor – und das atemberaubende Schauspiel eines virtuosen Ensembles. filmportal.de


Virtuelle Realität

Themenraum und Runder Tisch in Kiew
Kino "Kiew", Wul. Welyka-Wasylkiwska 19

20.-21. Oktober, 17:00-20:00
22. Oktober, 15:00-20:00
Foyer des Kinos "Kiew", 2. Etage

Themenraum VRwandlung
Auf der Vorlage der Erzählung „Die Verwandlung“ von Franz Kafka wurde eine VR-Umgebung geschaffen, in der Besucher die Metarmorphose des Helden zum Insekt nacherleben können. 


22. Oktober, 16:00
Sinemateka-Saal

Runder Tisch mit dem Regisseur und Multimediakünstler Mika Johnson: Virtual Reality-Einsatz moderner Visualisierungstechniken in der Kunst. Johnson berichtet über seine Erfahrungen beim Projekt VRwandlung. Für Vertreter der Film- und Medienbranche, Filmstudenten.
 

VRwandlung © Goethe-Institut Prag

Virtuelle Realität
VRwandlung

Wollen Sie erfahren, wie es sich anfühlt, als Insekt aufzuwachen? Mittels Virtual-Reality-Brillen tauchen Sie in die berühmteste Erzählung Die Verwandlung von Franz Kafka ein.


Artikel


Kontakt

+380 44 4961283
Nina.Goncharenko@goethe.de