Bewerbung bis zum 30. September 2021
Grant Call für Nicht-Kapitalstädte

Leute in einem hellen Raum Foto: ian dooley / Unsplash

Wir freuen uns sehr, heute die Ergebnisse des Call for Proposals – „Einreichung von Concept Notes zur Unterstützung der Vorbereitung von Kulturentwicklungsstrategien“ bekannt zu geben.

EU4Culture: „Call für die Städte“ ausgewählte Städte werden angekündigt!

Wir freuen uns sehr, heute die Ergebnisse des Call for Proposals – „Einreichung von Concept Notes zur Unterstützung der Vorbereitung von Kulturentwicklungsstrategien“ bekannt zu geben.
 
Insgesamt nahmen 70 Städte aus Armenien, Aserbaidschan, Georgien, der Republik Moldau und der Ukraine an den Call teil. Ihr großes Interesse wird sehr geschätzt. Nach sorgfältiger Bewertung aller eingereichten Concept Notes, hat EU4Culture 5 (fünf) Städte aus jedem teilnehmenden Land ausgewählt (die folgende Liste ist in alphabetischer Reihenfolge):
 

  • Armenien: Charentsavan​, Gyumri​, Hrazdan​, Ijevan​ and Sevan​
  • Aserbaidschan: Ganja​, Khyrdalan​, Lankaran​, Sheki​ and Sumgayit​
  • Georgia: Akhaltsikhe​, Kutaisi​, Poti​, Telavi​ and Zugdidi​
  • Republik Moldawien: Cahul​, Comrat​, Orhei​, Singerei​ and Soroca​
  • Ukraine: Odesa​, Poltava​, Rivne​, Vinitsya and Zhytomyr​
 
Die ausgewählten Städte erhalten einen Zuschuss von bis zu 1.000 € für die Entwicklung und Einreichung des Vollantrags. Bitte beachten Sie, dass die  Frist für die Einreichung des Vollantrags - der 30. September 2021, 12:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit ist.
 
In der nächsten Phase erhalten maximal drei Städte aus jedem Land einen Zuschuss von bis zu 30.000 € zur Vorbereitung der Kulturentwicklungs-strategie. In der Endphase erhält eine Stadt pro Land einen Zuschuss von bis zu 300.000 € zur Umsetzung ihrer Strategie. Zusätzlich erhalten die ausgewählten Städte Unterstützung beim Kapazitätsaufbau in den Bereichen Internationalisierung, Kulturunternehmen und -management sowie Kulturindikatoren und -statistiken.

Top