Aus der Ukraine in deiner Bibliothek
Ein Koffer voll mit Büchern

Über das Projekt

Wir wissen, wie schwierig es für junge Leser*innen ist, in einem anderen Land zu sein, wenn so viele notwendige und wichtige Dinge zu Hause bleiben. Und natürlich Lieblingsbücher, die man gut mit Erwachsenen lesen kann oder die man alleine durchblättert. Gerade um ein Stück Heimat in einem neuen Land zu finden, hat das Goethe-Instituts Ukraine in Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) und dem Ukrainischen Buchinstitut, gefördert durch das Auswärtige Amt das Projekt "Ein Koffer voll mit Büchern" ins Leben gerufen.

Im Rahmen des Projekts können Familien aus der Ukraine ihre Lieblingsbücher ukrainischer und ausländischer Autor*innen in ukrainischer Übersetzung in Bibliotheken in Deutschland und teilweise auch in Bibliotheken der Goethe-Institute im Ausland finden. Eltern, Bibliothekar*innen und Lehrer*innen können die für das Programm "Living Writers" entwickelten Aufgaben sowie die speziell für das Projekt "Ein Koffer voll mit Büchern" entwickelten didaktischen Materialien nutzen.

Die Adressen der Bibliotheken, an die der Koffer mit den Büchern gehen wird, werden in Kürze auf dieser Seite erscheinen.

Wer kann sich bewerben?

Kulturzentren und Bibliotheken, die mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine arbeiten, können ein Bücherpaket bestellen.

Jeder Bibliothek stellen wir ein Bücherpaket kostenlos zur Verfügung. Das Bücherpaket enthält didaktisierte Materialien und Visuals, die Sie zur Bewerbung des Angebots nutzen können.

Die Portokosten werden vom Goethe-Institut übernommen. Wir versenden die Bücherpakete vorbehaltlich der Möglichkeiten unserer ukrainischen Partner:innen und geben Ihnen Bescheid, falls wir nicht liefern können.



Vielen Dank für das Interesse an dem Projekt. Die Bewerbungsfrist für die Bestellung ist abgelaufen. Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

 

Haben Sie Fragen zum Projekt?

Mariia Shubchyk

mariia.shubchyk@goethe.de


Svitlana Berdnykova

svitlana.berdnykova@goethe.de


Vorschule


DIE SCHNECKE UND DER BUCKELWAL
von Julia Donaldson
Verlag: Čytarium
Ins Ukrainische übersetzt von Oksana Lushchevska


Was kann eine winzigkleine Schnecke mit einem riesengroßen Wal gemeinsam haben? – Einen Traum! Das Buch erzählt von einer Schnecke, deren größter Wunsch es ist, eine Weltreise zu machen. Ein großer Buckelwal hilft der kleinen Schnecke diesen Wunsch in die Tat umzusetzen. Die beiden begeben sich auf eine lange abenteuerliche Ozeanreise. Auf dieser Reise lernen sie wunderschöne Kontinente kennen und erleben unvergessliche, nicht selten gefährliche Abenteuer. Sie erfahren viel Neues und finden das Wertvollste, das es im Leben gibt – echte Freundschaft! Eine zauberhafte Geschichte in Reimen, die dank ihren farbfrohen Illustrationen noch an Reiz gewinnt.

LIEBLINGSGEDICHTE, BAND 2
herausgegeben von Ivan Malkovych
Illustriert von Viktoria Kovalchuk, Yana Hrankovska, Kost Lavro, Kateryna Shtanko, Oksana Ihnashchenko, Alison Jane, Zhenko Musienko, Ivan Musienko und Ivan Sulyma
Verlag: A-BA-BA-HA-LA-MA-HA


Eine der bekanntesten Gedichtsammlungen, die man in jedem kinderreichen ukrainischen Haus finden kann. Über 100 wunderschöne Gedichte ukrainischer und nichtukrainischer Autorinnen und Autoren sind hier in einem Buch versammelt. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ergänzt wird das Ganze durch schöne Illustrationen bekannter Zeichnerinnen und Zeichner aus der Ukraine.

FANTASTISCHE GUTE-NACHT-GESCHICHTEN
von Erwin Moser
Verlag Vydavnytsvo 21
Ins Ukrainische übersetzt von Nelia Vakhovska


Das Buch umfasst die besten Geschichten und Illustrationen aus Erwin Mosers früheren Büchern. Hier begegnen die kleinen LeserInnen dem Bücherkater Xaver Rotpelz, dem schweigsamen Ameisenbären und vielen anderen lustigen und schlauen Tieren. Wie kann man einem Känguru Ski laufen beibringen? Oder wer hat den Schatz der Schildkröte gefunden? Dies und mehr erfährt man bei der Lektüre dieses Buches.

MIGHTY, MIGHTY, CONSTRUCTION SITE
von Sherri Duskey Rinker
Verlag: Artbooks
Ins Ukrainische übersetzt von Volodymyr Chernyshenko
Illustriert von Tom Lichtenheld


Fortsetzung der Geschichte über die großen Kraftfahrzeuge, die sich mittlerweile erholt haben und nun wieder bereit sind auf der Baustelle tüchtig zuzupacken. Schon beim ersten Sonnenstrahl haben sich unsere „Bauarbeiter“ gereckt, ihre Windschutzscheiben gewischt und ihre Betonmischen vollgepumpt. Mit diesen lustigen „Bauarbeitern“ lernen die kleinen Leserinnen und Leser wie abenteuerlich es auf der Baustelle zugehen kann!

OH, WIE SCHÖN IST PANAMA
von Janosch
Verlag: Urbino
Ins Ukrainische Übersetzt von Olha Sydor


"Wenn man einen Freund hat, braucht man sich vor nichts zu fürchten!" Dass der kleine Bär und der kleine Tiger dicke Freunde sind, weiß jedes Kind. Zusammen sind die beiden wunderbar stark, stark wie ein Bär und stark wie ein Tiger. In ihrem Haus am Fluss haben sie es gemütlich. Eines Tages findet der kleine Bär eine Kiste, die von oben bis unten nach Bananen riecht. Auf der Kiste steht "Panama". Also machen sich der kleine Bär und sein Freund, der kleine Tiger, auf den Weg dorthin, in das Land ihrer Träume.










Grundschule


SNÖFRID AUS DEM WIESENTAL – DIE GANZ UND GAR UNGLAUBLICHE RETTUNG VON NORDLAND
von Andreas H. Schmachtl
Verlag: Chytarium
Ins Ukrainische übersetzt von Nelia Vakhovska


Ein Snöfrid hat es eigentlich gern ruhig. Aber wenn mitten in der Nacht drei Feen-Männlein vor der Tür stehen, kann das nur eins bedeuten: Mehr Aufregung, als Snöfrid lieb ist. Prinzessin Gunilla ist entführt worden – und Snöfrid soll angeblich genau der Richtige sein, um sie zu retten. Dazu muss er wohl zu einer langen, abenteuerlichen Reise aufbrechen, gemeinsam mit treuen Gefährten gefährliche Gefahren überstehen und die miesen, fiesen Trolle aus Nordland vertreiben. Und es er sich’s versieht, beginnt für Snöfrid ein ganz und gar unglaubliches Abenteuer …

 36 UND 6 KATZEN ALS RETTER IN DER NOT
von Halyna Vdovychenko
Illustriert von Natalka Haida
Verlag des Alten Löwen


Die Buchreihe „36 und 6 Katzen“ ist ein wahrer Bestseller unter den ukrainischen Kindergeschichten. Dafür gibt es mehrere Gründe: Erstens, das Buch birst vor Humor; man denke alleine an die Konstellation von 36 erwachsenen und sechs kleinen Katzen. Zweitens, in jedem Buch vollbringen die Katzen gemeinsam eine gute Tat; zum Beispiel helfen sie dabei, ein neu eröffnetes Kaffeehaus zu einem echten Renner zu machen, klären Verbrechen auf und finden eine Wasserquelle für ihre Stadt. Außerdem freunden sie sich mit alten Heimbewohnern an und helfen überall, wo Feuerwehr, Katastrophenschutz und Rettungsdienste keine Zeit haben.  

VIKTOR, DER ROBOTER. AUS DEM TAGEBUCH EINES PLANETENSAMMLERS
von Anastasiia Lavrenishyna
Illustriert von Toll de Lavr
Verlag: Ranok


Mit diesem Buch tauchen die Kinder in die Welt der neuen Technologien, Erfindungen und kindlichen Phantasien ein. Mit Flugautos treiben sich die Protagonisten in den Galaxien herum, im Weltall werden Kunststerne und -planeten geschaffen. Trotz dem wissenschaftlichen Hintergrund des Buches finden die jungen Leserinnen und Leser hier eine Geschichte über die erste Liebe, menschliche Beziehungen und die Wahl zwischen Gut und Böse.

EINE ÜBERRASCHUNG FÜR DIE EULEN
von Sasha Kochubei
Illustriert von Yulia Shalimova
Verlag: Krokus


Eine aufschlussreiche Bilderbuchreihe über die faszinierende Natur der Ukraine, die einzigartigen Vertreter der ukrainischen Fauna – wie etwa den Feuersalamander, den Waldkautz, den Hirschkäfer oder den Luchs – und den höchsten Berg der Ukraine (die Howerla). Jede Geschichte enthält auch Tatsachen über seltene Tierarten. So erfahren die Leserinnen und Leser, was das wichtigste Problem der Eulen ist, welche Folgen die Waldzerstörung für die Umwelt hat, wie der Hirschkäfer lebt oder wer die Howerla besiedelt.

DER KÄFER SCHRIEB AN NIEMANDEN
von Hryhorii Falkovych
 Illustriert von Halyna Rohova
 Verlag: Vivat


Eine Sammlung moderner Kindergedichte über die Weltwahrnehmung und die Wunder, die uns umgeben. Die Geschichten in Versen erzählen von der faszinierenden Natur sowie der Welt der Tiere und Insekten. Die Protagonisten (die verzauberte Gans, die Terrier-Hündin Undina und der Käfer, der an niemanden schrieb) und deren Geschichten berühren und reißen einen mit. Der Stil des Autors ist auch hier wiederzuerkennen: humorvoll, witzig und mit spielerischem Reim, dank dessen man sich die Texte leicht merken kann.

LU, DIE TIERÄRZTIN
von Alina Shtefan
Illustriert von Zhenia Vasylieva
Verlag: Knyholav


Luisa oder einfach Lu möchte gerne Tierärztin werden. Sie kümmert sich um mehrere Haustiere: einen Hund, eine Wollmaus, eine Achatschnecke, eine Ratte und eine Stabschrecke. Lu passt auf ihre Tiere gut auf, das heißt aber nicht, dass sie nicht hin und wieder etwas ausfressen würden.  Einmal machen sie sich sogar über Papas Omelette her. Die junge Tierärztin führt einen Blog, in dem sie viel Interessantes aus dem Leben der Tiere beschreibt. Um den Ernst ihrer Absichten zu bekräftigen, haben sich Lu und ihr treuer Freund Max als Freiwillige bei einer Tierklinik gemeldet.

ALS ICH EINE FÜCHSIN WAR…
von Tania Postavna
Illustriert von Mariia Foia
Verlag: Vivat


Eine fünfjährige Waise lebt mit ihren Großeltern und ihrem Hund Merkur in einem gemütlichen Haus. Das Mädchen stellt sich gerne vor, sie sei eine Füchsin; ihr Opa hat ihr nämlich erzählt, er habe sie neben einem Fuchsbau gefunden. Das glückliche Leben des Mädchens endet mit dem Tod seiner geliebten Oma. Der Opa muss nun für seine „Füchsin“ neue sorgsame Eltern finden, und die Enkelin muss diese keineswegs einfache Entscheidung akzeptieren. Die Unterstützung eines imaginären Freundes namens Schutzengel Re und die bedingungslose Liebe seiner Nächsten helfen dem Mädchen Schicksalsschläge zu überwinden.

DIE EULE, DIE EINE LERCHE WERDEN WOLLTE
von Halyna Vdovachenko
Illustriert von Khrystyna Lukashchuk
Verlag: Schwarze Schaffe


Lerche schwärmt ihrer Freundin Eule vor, wie toll es ist, tagsüber durch die Gegend zu fliegen, die Sonne zu genießen und mit den anderen Vögeln zu singen. Eule denkt sich: Das will ich auch! Aber als sie sich von ihrem Nachtleben verabschiedet, merkt sie schnell, dass ihr die neuen Lebensumstände zu laut, zu hell, zu quirlig sind. Ganz zu schweigen davon, dass sie bei Tageslicht schlecht sieht und keine Essensbeute machen kann. So ist es doch ganz gut eingerichtet, dass Eule nachts und Lerche tagsüber aktiv ist. Freundinnen bleiben sie sowieso!

DER KRIEG, DER RONDO VERÄNDERTE  
von Romana Romanyshyna und Andrii Lesiv
Verlag des Alten Löwen


„Der Krieg säte auf seinem Weg schwarze Blumen – trockenes, stechendes Unkraut. Stumm und ohne Duft.“ Sicher. Es gibt neben Romana Romanyšyn und Andrij Lesiv weitere, sehr gute ukrainische Illustratoren. Doch mit „Vijna“ ist den beiden Künstlern des Agrafka-Designstudios einmal mehr gelungen, eines der herausragenden ukrainischen Bilderbücher 2015 zu kreieren. Nach dem „Opera Prima Award“ für „Stars and Poppy Seeds“ 2014, gab es 2015 eine New Horizons Mention des Bologna Ragazzi Awards für „Vijna“.
Es ist eine Parabel, wie drei kindliche, feingeistige Wesen den Ort Rondo, in dem ein Krieg plötzlich und unerklärlich ausbricht, mit der Erfindung einer Lichtmaschine erneut Hoffnung in den Ort bringen und den Krieg vertreiben. In poetischer Kontrastierung von Licht, Zartheit, Blumen und Musik mit Dunkelheit, Härte und Stummheit macht das Buch spürbar, dass Krieg bei seinen Opfern nicht nur bleibende Wunden hinterlässt, sondern dass er jeden treffen kann und letztlich immer unfassbar bleibt.

DIE ABENTEUER VON STEFA UND TSCHAKALKA
von Ivan Andrusiak
Verlag: Vivat


Stefa ist ein Mädchen, das nur vor Zahnärzten und großen Höhen Angst hat. Aber auch vor der mysteriösen Tschakalka, die in der Nacht zu unartigen Kindern kommt, fürchtet sie sich. Einmal war Stefa so unartig, dass Tschakalka zu ihr kam. Tschakalka war real; sie hatte sogar ein Diplom: Expertin für pädagogische Wissenschaften. Es stellte sich heraus, dass Tschakalka gar nicht so schrecklich war, wie Stefa sie sich vorgestellt hatte.
Das Buch enthält noch andere lehrreiche und märchenhaften Geschichten. Außer Stefa kommen viele außergewöhliche Figuren vor: der Kotfresser, Pfötchenbiss, Ksenia Wolf, Max Hase, zwei Svyryd Petrowytschs und das Ungeheuer Babaj der Große. Stefa und ihre Wegbegleiter haben miteinander viel Spaß, sie wandern durch einen dichten Wald und erleben unglaubliche Geschichten, so unglaublich, dass es einem nicht selten schwer fällt Realität von Phantasie zu unterscheiden.

ARMER PETTERSSON
von Sven Nord Nordqvist
Verlag: Navčalna knyha Bohdan


Der alte Pettersson, der samt Kater Findus auf einem kleinen Bauernhof lebt, kann manchmal ziemlich schlechte Laune haben. „Lass mich in Ruhe“, ärgert sich der Alte, wenn immer Findus versucht, ihn aufzuheitern. Der Kater schlägt zum Beispiel vor, dass man gemeinsam Fische fangen gehen kann. Der Alte will aber nicht, zumal es draußen feucht und kalt ist und er selbst viel zu tun hat. Kater Findus weiß aber ganz genau, wie er aus dem griesgrämigen wieder einen fröhlichen Petterson macht.  Nicht umsonst heißt der Kater Findus!

JIM KNOPF UND LUKAS, DER LOKOMOTIVFÜHRER
von Michael Ende
Ins Ukrainische übersetzt von Ihor Andrushchenko
Verlag: A-BA-BA-HA-LA-MA-HA


Jim Knopf ist ein kleiner schwarzer Junge, der auf der winzigen Insel Lummerland lebt. Und irgendwann ist die Insel zu klein. Also muß jemand gehen, beschließt König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte. Aber soll das ausgerechnet Emma sein, die Lokomotive von Jims bestem Freund Lukas? Das kann Jim nicht zulassen. Gemeinsam mit dem Lukas und Emma verläßt er die Insel und macht sich auf zum großen Abenteuer, mit Scheinriesen, Halbdrachen und vielen anderen außergewöhnlichen Wesen. Aber werden sie auch eine eine Lösung für die Rückkehr nach Lummerland finden?








Mittelschule


DIE KLASSE VON FRAU MÖWE
von Małgorzhata Karolina Piekarska
Verlag: Škola
Ins Ukrainische übersetzt von Bozhena Antoniak


Dieses Buch ist ein Bestseller der Jugendliteratur in Polen. Welche Probleme haben Jugendliche? Was interessiert sie? Welche Schwierigkeiten haben sie in der Schule und zu Hause? Vor allem aber: Wie ist es, zum ersten Mal verliebt zu sein? Wie geht man mit all den Gefühlen um? Was macht man, wenn man enttäuscht wird? Das alles steht in diesem Buch: Schülerinnen und Schüler eines Gymnasiums in Warschau lernen die große Kunst der Akzeptanz. Sie lernen die Menschen so zu nehmen, wie sie sind und erfahren dabei, wie wertvoll eine echte Freundschaft ist.

FÜR IMMER UND EINEN HERZSCHLAG (UKR.TITEL: „Gebrauchsanweisung zum Ersatzherzen“)
von Tamsyn Myrray
Verlag: Artbooks
Ins Ukrainische übersetzt von Serhij Stets


Jonny hat einen Herzfehler und ihm läuft die Zeit davon. Nia hat gerade ihren Zwillingsbruder bei einem tragischen Unfall verloren. Als sich die Wege der beiden kreuzen, ist Jonny nach einer Herz-Transplantation schon wieder auf dem Weg der Besserung – aber auf der verzweifelten Suche nach Informationen über seinen Spender. Von Nia wollte er eigentlich nur ein bisschen was über ihren Bruder erfahren, dem ursprünglichen Besitzer des Herzens. Was er nicht geplant hatte: sich in sie zu verlieben ...
Eine wunderschöne Liebesgeschichte über Mut, Hoffnung und die Unvorhersehbarkeit von Liebe.












Illustriert von Volodymyr Shtanko
Verlag: Snannia

Eine Reihe über die phantastischen Abenteuer von Klym Dzhura, seinen Freunden, seinen Eltern und seiner Oma; Letztere ist übrigens eine herausragende Erfinderin und Anführerin des Geheimbundes. Sie alle widerstehen Außerirdischen, die wie riesige Kröten aussehen. Jedes Buch endet zwar mit einem Sieg über die außerirdischen „Blaufratzen“, dennoch kommen sie immer wieder auf die Erde, in der Absicht die Menschen zu unterwerfen. Sie versuchen dies, indem sie die Menschen mit einem Angstvirus anstecken oder in willenlose Zombies verwandeln.

Старша школа


Видавництво: Видавництво Старого Лева
Переклад: Ганна Яновська


Еліс, талановита письменниця, зустрічає Фелікса, який працює на складі, і запрошує його полетіти з нею до Рима. У Дубліні її найкраща подруга Ейлін, працівниця літературного журналу, розійшлася зі своїм хлопцем і починає фліртувати із Саймоном, якого знає з дитинства. Еліс, Фелікс, Ейлін та Саймон — молоді та пристрасні, однак життя минає. Вони прагнуть одне одного, кохаються, бентежаться через секс, розмовляють про дружбу та світ, у якому живуть. Невже вони і справді перебувають в останній освітленій кімнаті, доки не впала темрява? І чи знайдуть спосіб повірити у прекрасний світ?
«Де ж ти дівся, світе мій прекрасний?» — третій роман Саллі Руні, який одразу ж став бестселером The New York Times та здобув перемогу в номінації «Художня проза» серед найкращих видань 2021 року за версією користувачів книжкового порталу Goodreads.
 

Видавництво: Урбіно
Переклад: Божена Антоняк
Ілюстраторка: Надія Кушнір


Досі спокійне життя 15-річної гімназистки Лінки раптом змінюється. Її мама дедалі більше втомлюється й дратується, вітчим чимраз довше затримується на роботі, Лінці доводиться займатися молодшим братиком, хоча не за горами випускні іспити, і треба більше приділяти уваги навчанню... Дівчина відчуває себе покинутою. До всього, її мама мусить поїхати на невизначений час, і на Лінку лягають усі хатні обов'язки. А ще зіпсувалися стосунки з найкращою подругою, і хлопець, якого вона вважає лише своїм другом, ставиться до неї якось дивно, у школі суцільні проблеми... Щоб відволіктися, Лінка вирішує відвідати свою бабусю, яку давно не бачила. У її домі дівчина випадково знаходить дивну фотографію. Прагнучи з'ясувати пов'язані з нею подробиці, Лінка несподівано розуміє: у неї є сестра, якої вона ніколи не бачила...
 

Видавництво: Видавництво Старого Лева

«Талант: інструкція з використання» — книжка, яка розповідає підліткам та їхнім батькам про різноманітні творчі професії та про те, як відчути, розвивати та реалізувати свій талант. 13 креативних індустрій, реальні історії визнаних українських професіоналів, цікаві факти про професії та практичні завдання — усе це допоможе по-новому оцінити творчу сферу та відчути суперсилу власного таланту.
 

Projektpartner

„Ein Koffer voll mit Büchern“ ist ein Projekt des Goethe-Instituts in Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) und dem Ukrainischen Buchinstitut als Teil eines umfassenden Maßnahmenpakets, für welches das Auswärtige Amt Mittel aus dem Ergänzungshaushalt 2022 zur Abmilderung der Folgen des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine bereitstellt.

 




Top