Spezialkurse
Themenblocke C2

Entsprechend dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen kann ein kompetenter Sprachbenutzer „praktisch alles, was er liest und hört, mühelos verstehen, Informationen aus ver­schie­de­nen schriftlichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Dar­stel­lung wiedergeben. Kann sich spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen“. Dementsprechend besteht die Aufgabe der C2-Stufe darin, alle Fertigkeiten (Lesen, Schreiben, Hören und Sprechen) zu vervollkommnen, sodass der Lerner die Prüfung des GI Zertifikat C2 – Großes Deutsches Sprachdiplom – ablegen kann.

Im Unterschied zur Struktur der Stufen A1 bis C1 ist C2 nicht auf dem Prinzip der Schwierigkeitsprogression aufgebaut, sondern auf dem thematischen Prinzip. Dies bedeutet, dass in allen Kursen auf dieser Niveaustufe gezielt an der lexikalischen, grammatischen, so­zio­kul­tu­rel­len, pragmatischen Kompetenz und Lernkompetenz (Strategien) gearbeitet wird. Besonderer Wert wird auf feine Bedeutungs­un­ter­schie­de und stilistische Konnotationen der lexikalischen Einheiten gelegt, was eine differenzierte Ausdrucksweise entsprechend den kommunikativen Absichten ermöglicht. Im Bereich Grammatik ist eine komplexe Wiederholung von wichtigen grammatischen Erscheinungen und deren Gebrauch in verschiedenen Textsorten vorgesehen. Die Entwicklung des Schreibens und des Sprechens (Produktion und Interaktion) erfolgt anhand von aktuellen ge­sell­schaft­lich relevanten Themen, die in drei Themenblöcke geteilt sind.

C2a:

Themen:
  • Sprache und Kommunikation
  • Vergangenheit und Gegenwart
  • Stärken und Schwächen
Trimester: Herbst

C2b:

Themen:
  • Erziehung und Ausbildung
  • Forschung und Technik
  • Besonderes und Gewöhnliches
Trimester: Winter

C2c:

Themen:
  • Kunst und Kultur
  • Politisches und Amtliches
Trimester: Frühjahr

Die Sprachkurse zu Themenblöcken C2a bis C2c der Niveaustufe C2 werden im Blended-Learning-Format in den Extensivkursen angeboten. In diesen Kursen ist der Präsenzanteil zugungsten von Online-Komponenten reduziert und beträgt 16 Unterrichtseinheiten. Er findet als Blockseminar im Goethe-Institut  statt (2 Präsenztage à 8 Unterrichtseinheiten). Das Lehrbuch ist im Kurspreis enthalten.