Multiplikatorenausbildung
2018-2020

Netzwerk_Multis Foto: Goethe-Institut/Loredana La Rocca

Wir möchten unser Fortbildungsnetzwerk erweitern und suchen motivierte, engagierte Deutschlehrende, die uns dabei unterstützen wollen.

Die Deutschlehrerfortbildung gehört zu den primären Aufgaben des Goethe-Instituts. Durch unser Fortbildungsangebot werden Deutschlehrende in der Ukraine mit aktuellen Entwicklungen im Bereich Methodik/Didaktik des DaF-Unterrichts vertraut gemacht. Alle unsere Fortbildungsmaßnahmen für Deutschlehrende werden von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren des Goethe-Instituts durchgeführt. Diese sind kompetente und aktive Deutschlehrende, die im Auftrag des Goethe-Instituts Fortbildungsseminare zur Didaktik/Methodik des Deutschunterrichts im Präsenz-, Blended Learning- und Online-Format durchführen. Darüber hinaus unterstützen uns unsere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren bei der Konzeption, Vorbereitung und Realisierung von Bildungsprojekten. Zusätzlich zu ihrer aktiven Praxiserfahrung werden sie für diesen Einsatz vom Goethe-Institut regelmäßig fortgebildet und systematisch evaluiert.

2018-2020 bietet das Goethe-Institut Ukraine hochmotivierten Deutschlehrenden, welche in Zukunft selbst Lehrerfortbildungen geben möchten, eine kostenfreie zweijährige Ausbildung an.

Voraussetzungen

Auswahl der Kandidaten für die Ausbildung

Nach dem Bewerbungsschluss werden 25 Interessierte zu einer Präsenz-Fortbildung nach Kiew eingeladen.  Die Fortbildung findet vom 9.-12. Juli 2018 statt. Am Ende der Fortbildung findet ein Auswahlverfahren statt, um zu entscheiden, welche der Interessierten in das zweijährige Ausbildungsprogramm aufgenommen werden. 20 Teilnehmende des Auswahlverfahrens mit besonders guten Ergebnissen werden von der Seminarleitung und der Vertretung des Goethe-Instituts ausgewählt.

Ablauf und Inhalte der Ausbildung

Die Multiplikatorenausbildung beginnt im Juli 2018 und wird bis Herbst 2020 dauern. Im Rahmen der Ausbildung machen Sie sich mit modernsten methodisch-didaktischen Inhalten auf der Basis des innovativen DLL-Programms sowie mit Seminardidaktik und der Arbeit eines online-Tutors in der Erwachsenenausbildung vertraut.

Die ganze Ausbildung ist als Blended-Learning-Kurs mit mehreren Präsenz- und Online-Phasen konzipiert. Am Ende der Ausbildung steht ein Seminar in Deutschland, das Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen noch vertieft und abrundet.

Nach dem erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten Sie ein Zertifikat des Goethe-Institutes, das Sie dazu berechtigt, selbständig Fortbildungen für Lehrende in unterschiedlichen Formaten (Präsenz-, Online-, Blended Learning) im Auftrag des Goethe-Instituts zu leiten.

Bewerbung

Wenn Sie an der Ausbildung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte über das Online-Formular bis zum 17.06.2018 an.

Erforderliche Unterlagen:

Die Zu- oder Absagen für das Seminar im Juli werden bis zum 22. Juni 2018 an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse verschickt.