Engagier dich!

Infotag Kiew Foto: Phillipp Ocheretnyy

Projekt „Engagier dich! – Energieprojekte an Schulen“

In dem Projekt „Engagier dich! – Energieprojekte an Schulen“ des Goethe-Instituts Ukraine ging es um die Stärkung des Einzelnen in seinem Bewusstsein des zivilgesellschaftlichen Engagements in Zeiten der politischen und wirtschaftlichen Krise.

In dem Projekt „Engagier dich! – Energieprojekte an Schulen“ des Goethe-Instituts Ukraine ging es um die Stärkung des Einzelnen in seinem Bewusstsein des zivilgesellschaftlichen Engagements in Zeiten der politischen und wirtschaftlichen Krise.
 
In Kooperation mit der Assoziation „Energy Efficient Cities of Ukraine“ wurde ein Workshop für Lehrertandems aus den Fächern Physik und Deutsch aus Kiew, Krywyj Rih, Tscherkassy und Lwiw angeboten, um Möglichkeiten zu erarbeiten, wie das Thema „Ressourcenschonender Umgang mit Energie / Energiesparen“ in Schulprojekten umgesetzt werden kann. Aus dem Workshop entwickelten die Lehrertandem Projekttage an ihren Schulen, deren Inhalte in den vier Städten sehr unterschiedlich war: Es gab Informationsveranstaltungen durchgeführt von Schülerinnen und Schülern, Experimentierstationen mit dem Energiekoffer, Unterrichtsprojekte, Energiemonitoring der Schule und anderer öffentlicher Gebäude, Informationen zum Gebäude-Energiemanagement, Schüler unterrichten Schüler, Veranstaltungen zur umweltfreundlichen Stadtentwicklung u.v.m. Die Projekttage erreichten mehr als 2.400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
 
Der Blick für zusammenhängende Strukturen wurde geschärft, jeder Teilnehmer wurde für das übergreifende Thema „Energieeffizienz und Umweltschutz“ sensibilisiert und durch positive und öffentlichkeitswirksame Aktivität zu weiteren Initiativen angeregt. Die Weitergabe von Wissen an Mitschülerinnen und Mitschüler sowie an interessierte Bürger der eigenen Stadt stand bei vielen Teilnehmenden im Fokus und wurde als etwas sehr Positives wahrgenommen.
 
Die Zweisprachigkeit des Projektes förderte außerdem die Erweiterung der Deutschkenntnisse in wichtigen beruflichen Zukunftsfeldern und ermöglichte den Deutsch- und Fachlehrkräften erste Versuche im Bereich Content Language Integrated Learning zu sammeln.
 

Projektvideos der vier Schulen:

Humanitär-technisches Lyzeum Nr. 129, Krywyj Rih
 
Schule Nr. 40, Kiew
 
Gymnasium Nr. 1, Tscherkassy
 
Schule „Nadija“, Lwiw