Schülerrallye „Europa an die Schulen“

Europakarte
© Goethe-Institut

Europa? Was ist das eigentlich genau? Und vor allem was ist die Europäische Union? Welche Länder sind Mitglieder und was bedeutet es Mitglied der Europäischen Union zu sein? Womit bezahlt man in Großbritannien und warum ist Frankfurt für die Wirtschaft der Europäischen Union so wichtig?

Diese und ähnliche Fragen konnten bis zum 20.05.2016 Schülerinnen und Schüler von staatlichen Schulen in unserer Europa-Rallye beantworten. Die Antworten auf die 20 Quizfragen fanden sie auf der Website des Goethe-Instituts „Europa an die Schulen“. Dort gibt es viele Informationen zur Europäischen Union: Wie werden in ihr politische Entscheidungen getroffen, wie leben die Menschen in ihren Mitgliedsstaaten, und was für Möglichkeiten der Mitbestimmung haben europäische Schülerinnen und Schüler?

Zu gewinnen gab es als Hauptpreis ein iPad Air mit vielen vorinstallierten Apps zum Deutschlernen sowie zwei prall gefüllte Collegetaschen mit Büchern und anderen Geschenken.

Gewinner des Schülerwettbewerbs „Europa an die Schulen“ | Foto: Goethe-Institut Ukraine/Igor Pun Foto: Goethe-Institut Ukraine/Igor Pun Das Goethe-Institut gratuliert

1. Andrii Yevchuk (3. v. r.), 14 Jahre, von der Spezialisierten Schule Nr. 1 in Kolomyja (Oblast Iwano-Frankiwsk) zu einem iPad




2. Viktoriia Zhyrnova (4. v. r.), 16 Jahre, von der Spezialisierten Schule Nr. 149 in Kiew zu einer Collegetasche

3. Oleksandra Salohub (ohne Foto), 17 Jahre, vom Gymnasium Konotol (Oblast Sumy) zu einer Collegetasche.

Andrii, Viktoriia und Oleksandra haben alle 20 Fragen korrekt beantwortet, das Lösungswort ermittelt und sich mit einem Quäntchen Glück in der Verlosung unter allen richtigen Einsendungen durchgesetzt.

Zur Preisverleihung lud das Goethe-Institut die Gewinnerinnen und Gewinner nach Kiew ein, um mit ihnen über die Themen Europa und  Mitbestimmung ins Gespräch zu kommen und ihnen Programme und Online-Angebote des Goethe-Instituts vorzustellen, die beim Deutschlernen unterstützen. Impressionen von der Preisverleihung finden Sie im untenstehenden Video. Darüber hinaus erzählt Susanne Becker, stellvertretende Institutsleiterin und Leiterin der Abteilung Spracharbeit, von dem Projekt „Europa an die Schulen“: Es beinhaltet neben der Schülerrallye einen Lehrerwettbewerb und eine Online-Fortbildung für Lehrkräfte zum Einsatz eines EU-Planspiels im Unterricht.