Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Referenten© Colourbox

Referent*innen

Referent*innen

Svitlana Balashova, Goethe-Institut Ukraine


 
Agnieszka Bogasz-Groß Photo: privat Agnieszka Bogasz-Groß
Instructional Designer, Cornelsen Verlag Berlin

Nach ihrem Studium der Auslandsgermanistik und Europakommunikation an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena arbeitete Agnieszka Bogasz-Groß mehrere Jahre als DaF-Dozentin und Fortbildnerin an einer Sprachakademie. 2009 wechselte sie an das Goethe-Institut Warschau, wo sie zahlreiche Bildungsprojekte für Deutschlehrende leitete. Nach einem Zweitstudium im Bereich Bildung und Medien zog sie 2011 nach München. Als Projekt- und Produktmanagerin für digitale Anwendungen war sie mehrere Jahre für die Entwicklung innovativer Bildungsprojekte und Lehr-/Lernmaterialien für Deutsch als Fremdsprache zuständig. Seit zwei Jahren ist sie als Instructional Designer für den Cornelsen Verlag in Berlin tätig.


 
Charlotte Carnehl Photo: privat Charlotte Carnehl
Programmdirektorin Deutschland, Lie Detectors Berlin

Charlotte Carnehl ist Programmdirektorin Deutschland bei Lie Detectors. Das gemeinnützige Medienkompetenzprojekt bringt Journalist*innen in Schulen, um mit Kindern und Jugendlichen über Falschnachrichten und professionellen Journalismus ins Gespräch zu kommen. Sie steuert die Aktivitäten in Deutschland und ist für den Ausbau des Programms innerhalb des Landes zuständig. Als Politikwissenschaftlerin interessiert sie sich insbesondere für die politische Wirkung von Desinformation.
 
Elke Dillmann Photo: privat Elke Dillmann
Journalistin, Medienpädagogin und Hochschuldozentin, Bayerischer Rundfunk München

Elke Dillmann ist Projektleiterin bei den Medienkompetenzprojekten des Bayerischen Rundfunks TurnOn – Radio in der Schule, Medienexperten,  und ARD-Jugendmedientag. Sie ist zudem als Mediencoach in Schulprojekten, vor allem zur Zeitgeschichte, tätig. Des Weiteren ist sie Moderatorin und Reporterin bei Bayern2 und Autorin der Medienguides des NS-Dokumentationszentrums München.
Elke Dillmann ist unter anderem Mitarbeiterin am von-Tessin-Lehrstuhl für Medienpädagogik der Freien Hochschule Stuttgart, Lehrbeauftrage an LMU, TUM School of Education, Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung, sowie Bayerischer und Hessischer Volkshochschulverband.
Myrle Dziak-Mahler Photo: privat Myrle Dziak-Mahler
Lehrerin, Autorin von Schulbüchern, Geschäftsführerin des Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln

Myrle Dziak-Mahler arbeitet seit 15 Jahren an der Universität zu Köln. Als gelernte Lehrerin war sie anfänglich in der Geschichtsdidaktik tätig. Neben der Hochschullehre gab sie eine Fachzeitschrift heraus und war Autorin von Schulbüchern und Unterrichtsmaterialien. Seit 2011 ist sie die Geschäftsführerin des Zentrums für LehrerInnenbildung und leitet damit das größte bundesdeutsche Zentrum seiner Art. Über zehn Jahre war sie als Lehrerin in unterschiedlichen Kontexten unterwegs: als Förderlehrerin mit schulmüden Jugendlichen, Dozentin für Alphabetisierung und Fachlehrerin für Deutsch und Geschichte sowie Beratungslehrerin in der Gymnasialen Oberstufe einer Gesamtschule.

Myrle Dziak-Mahler ist Business Coach, Coach for System Dynamics, Fachcoach LehrerInnenbildung und SCRUM MASTER,  hat in St. Gallen Managementtheorie gelernt und ist ausgebildete (Großgruppen-) Moderatorin. Neben Ihrer Tätigkeit an der Uni ist sie als Rednerin, Coach, Beraterin und Moderatorin tätig.
Schwerpunkte ihres Interesses sind die zukunftsfähige Transformation des Bildungssystems, das Thema (Female) Leadership und New Work sowie digitale Lernwelten. Weitere Informationen unter: dziak-mahler.com
Stefanie I. Fischer Photo: privat Stefanie I. Fischer
Dozentin und Lehrerfortbildnerin, Bildungsreferentin, Hueber-Verlag Frankfurt am Main

Arbeitet seit vielen Jahren als Dozentin und Lehrerfortbildnerin an Goethe-Instituten im In- und Ausland. Außerdem ist sie als langjährige Prüferin mit allen Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) vertraut und als Online-Tutorin sowie Online-Autorin tätig. Ihre Themenschwerpunkte umfassen die Bereiche E-learning, Medienkompetenz, Methodik und Didaktik im Fremdsprachenunterricht sowie Interkulturelle Kommunikation.
 
Yurii Haiduchenko Photo: privat Yurii Haiduchenko
Experte für Unterricht, Osvitoria Kiew

Yurii Haiduchenko ist zertifizierter Experte von Microsoft, Gewinner des ХІІ. Allukrainischen Wettbewerbs «Lehrer-Bahnbrecher» (2016), Lehrer der ukrainischen Sprache und Literatur an der Nowopetscherska Schule, Finalist des Global Teacher Prize Ukraine 2018 sowie Experte des Vereins Osvitoris. Seine Spezialisierungen liegen in den Bereichen Verwendung von Technologien und interaktiven Medien im Unterricht, Digitalpädagogik zur Entwicklung des kritischen Denkens sowie gemischtes Lernen und formative Bewertung.
 
Julia Heidinger Photo: privat Julia Heidinger
Co-Founderin des Social Developers Club, Hamburg

Julia Heidinger ist Co-Founderin des Social Developers Club, Frontend Developerin bei Gruner + Jahr und als @juliah MINT-Bloggerin auf Instagram. Nach einem Bachelorabschluss in Medien und Information und einem Web Development Bootcamp in Hamburg, startete Julia Heidinger zusammen mit ihrer Mitgründerin Sabrina Jodexnis im März 2019 den Social Developers Club, ein internationales Netzwerk mit dem Ziel, Barrieren für den Einstieg in die IT und Programmierung zu erleichtern, sowie unterschiedliche Menschen aus verschiedenen Bereichen der IT miteinander zu vernetzen. Dazu finden regelmäßig Events, Workshops und jährliche Konferenzen statt. Die nächste Konferenz findet im März 2020 in Hamburg, Deutschland statt.
 
Sabrina Jodexnis Photo: privat Sabrina Jodexnis
Co-Founderin des Social Developers Club, Hamburg

Ursprünglich hat Sabrina Jodexnis einen Hintergrund in Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Statistik und Entrepreneurship. Nach der Teilnahme an einem Programmier Online Programm von Google und Udacity, schwenkte sie in Richtung Information Technology um. Seitdem hat sie bei vielen Veranstaltungen als Coach und Mentorin für Programmierung mitgeholfen. Gleichzeitig baute sie gemeinsam mit der Organisation opencampus.sh ein Web Developers Programm für Quereinsteiger in der Stadt Kiel auf. Im Mai diesen Jahres gründete sie, gemeinsam mit ihrer Co-Gründerin Julia Heidinger, den Social Developers Club, mit dem Ziel Barrieren für den Einstieg in die IT und Programmierung zu erleichtern, sowie möglichst viele Menschen aus verschiedenen Bereichen der IT mit unterschiedlichen Wissensständen miteinander zu vernetzen. Dazu finden regelmäßig Events, Workshops und jährlich eine Konferenz statt. Die nächste Konferenz findet im März 2020 in der Stadt Hamburg statt.
 
Dr. päd. Yuliya  Kazhan Приватне фото Dr. päd. Yuliya  Kazhan
Dozentin und Leiterin des Lehrstuhls für deutsche und französische Philologie, Staatliche Universität Mariupol

Von 1992-1997 studierte Yuliya Kazhan an der Staatlichen Universität Mariupol, wo sie seit 1997 als Deutschlehrerin am Lehrstuhl für deutsche Philologie der tätig ist., Seit 2004 ist sie Mitglied des ukrainischen Deutschlehrerverbandes, 2012 promovierte sie im Bereich Methodik/Didaktik des Deutschunterrichts. Seit 2013 ist sie als Multiplikatorin des Goethe-Instituts Ukraine und als Referentin bei verschiedenen Seminaren und Lehrerfortbildungen tätig. Im Jahr 2014 übernahm sie die Leitung des Lehrstuhls für deutsche und französische Philologie an der Staatlichen Universität Mariupol. Ihre Interessen liegen in den Bereichen DaF, Tertiärsprachendidaktik und digitale Medien im Unterricht.
 
Svitlana Khilai Приватне фото Svitlana Khilai
Managerin für korporative Bildungsprojekte in „Navigator Corporation“ GmbH, Microsoft Innovative Education Trainerin, Kiew

Sie hat eine  Ausbildung als Lehrerin für Mathematik, Informatik und Wirtschaft erhalten, arbeitete in der Schule und in der Fachhochschule und war Spezialistin für IT-Technologien im Verteidigungsministerium der Ukraine. Seit 2018 arbeitet sie bei Navigator Corporation, wo sie als Vermittlerin zwischen den Lehrenden mit ihren Computerwünschen und den Programmierern/Ingenieuren geschätzt wird. Sie koordiniert die Firmenpolitik im Bildungsbereich, führt Computer-Trainings durch und ist zertifizierte Microsoft-Innovative-Education Trainerin.
Navigator Corporation arbeitet mit dem Ministerium für Bildung und Wissenschaft der Ukraine in Projekten zur Steigerung der Lerneffizienz durch innovative Verwendung von Computern und informationskommunikativen Technologien zusammen.
 
Uwe Klemm Приватне фото Uwe Klemm
Lehrer für Deutsch und Englisch, Lehrerfortbildner, medienpädagogischer Fachberater, Medienzentrum Jena

Uwe Klemm studierte Deutsch, Englisch und Deutsch als Fremdsprache an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena und ist als Gymnasiallehrer tätig. Daneben ist er seit vielen Jahren als Lehrerfortbildner zu medienpädagogischen und mediendidaktischen Themen aktiv. Schwerpunkte seiner Arbeit sind der Einsatz moderner Medien im Fremdsprachenunterricht, sowie Ansätze selbstständigen Lernens und kooperativer Lernformen auf verschiedenen Plattformen.
Seit vielen Jahren ist er auch Referent entsprechender Fortbildungen für das Goethe-Institut. Des Weiteren arbeitet er als Herausgeber und Autor für verschiedene Zeitschriften.
 
Philipp Koch Приватне фото Philipp Koch
Hochschuldozent und KI-Entwickler, Limebit GmbH Berlin

Philipp Koch hat Wirtschaftsinformatik in Potsdam und Berlin studiert. Er arbeitete fünf Jahre als IT-Consultant für die IBM Deutschland GmbH in verschiedenen europäischen Projekten. Nach seiner Zeit bei IBM gründete er 2016 die Firma Limebit GmbH, die in Deutschland künstliche Intelligenzen für diverse Anwendungsbereiche entwickelt. Philipp Koch engagiert sich dafür, komplexe mathematische und algorithmische Inhalte so einfach wie möglich zu erklären und zugänglich zu machen. Daher ist er seit mehreren Jahren unter anderem als Hochschuldozent in Berlin tätig und lehrt Studierende der Bachelor- und Masterstudiengänge Data Science und Machine Learning.
 
Rainer Koch Photo: privat Rainer Koch
Referent und Berater Deutsch als Fremdsprache, Ernst Klett Sprachen GmbH Stuttgart

Rainer Koch hat seit 1998 einen Lehrauftrag Deutsch als Fremdsprache am Zentrum für Sprachen der Universität Würzburg. Er ist langjähriger Dozent in studienvorbereitenden DaF-Kursen und in der Lehrerfortbildung, unter anderem am Goethe-Institut und der VHS.  Weiterhin ist er als Referent und Fachberater für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache bei der Ernst Klett Sprachen GmbH tätig, für die er nationale und internationale Lehrerfortbildungen durchführt. Außerdem ist er Mitautor des Prüfungsvorbereitungstitels „Mit Erfolg zur DSH“.
 
Nina Kutuzova Photo: privat Nina Kutuzova
Leiterin von Microsoft-Bildungsprogrammen in der Ukraine, Microsoft Ukraine Kiew

Sie hat ihr Masterstudium am Institut für Biologie der Nationalen Taras-Schewtschenko-Universität Kiew absolviert. Seit 2015 arbeitet sie als Lehrerin in der Microsoft Showcase School Liko-School. Im Jahr 2017 ist sie zur Microsoft Innovative Еducator Тrainerin und im Jahr 2018 Minecraft: Education Еdition Мentorin geworden. Während ihrer vierjährigen Unterrichtstätigkeit hat sie die Microsoft-Bildungsprodukte mit ihren Schülerinnen und Schülern im STEM-Unterricht getestet. Während dieser Zeit hat sie die Arbeit der außerschulischen Bildungsstätte - Engineeringschule für Kinder – koordiniert, wo sie die Entwicklungsstrategie und Lernprogramme ausgearbeitet hat. Im Jahr 2018 war sie die Chef-Trainerin beim Minecraft-Wettbewerb Education Еdition, wo sie Webinare für Lehrkräfte entwickelt und durchgeführt hat. Sie war zudem  Mitautorin der Wettbewerbsaufgaben. Seit 2019 leitet sie die Microsoft-Bildungsprogramme in der Ukraine. Ihre Haupttätigkeit umfasst die Transformation der Bildung in der Kette Schule - Berufsschule - Hochschule, unter anderem durch Kommunikation mit verschiedenen Bildungsinstitutionen.
 
Serhii Nikitchin Приватне фото Serhii Nikitchin
Mitbegründer und Geschäftsführer der Firma Spark Systems Kiew

Serhii Nikitchin ist Mitbegründer und Geschäftsführer der Firma Spark Systems.
In den letzten zehn Jahren hatte er verschiedene Stellen in den Bereichen Sales Operations sowie HR in IT und Bankwesen inne.
Seine Erfahrungsgebiete umfassen den Aufbau von Lernsoftware, die Organisation von Marketing-Branchen und die Optimierung von Organisationsstrukturen. Derzeit spezialisiert er sich auf die Automatisierung von Businessprozessen mithilfe von Chatbots.
 
Borys Romanenko Photo: privat Borys Romanenko
Projektkoordinator Digital Transformation Institute Ukraine, Kiew

Borys Romanenko ist Projektkoordinator des Digital Transformation Institute in der Ukraine. Er hat einen Magister für Internationales Finanzwesen und war in den letzten fünf Jahren im Bildungswesen, sowie in IT und Sales tätig.
Seine Erfahrungen umfassen die Entwicklung von Bildungssoftware, Optimierung von Businessprozessen und Projektkoordination.
 
Isabella Schmid Photo: privat Isabella Schmid
Leiterin Medienkompetenzprojekte, Bayerischer Rundfunk, München

Isabella Schmid, MA, studierte Politikwissenschaft,
Kommunikationswissenschaft und amerikanische Kulturgeschichte an der Ludwig-Maximilian-Universität München.
Seit 1984 ist sie als Reporterin, Redakteurin und Moderatorin für den Bayerischen Rundfunk tätig.1988 verbrachte sie einen Arbeits-und Studienaufenthalt in den USA. Seit 1998 arbeitete sie als Redaktionsleiterin, zunächst für das Regionalprogramm München und Oberbayern, seit 2012 ist sie die Leiterin der Medienkompetenzprojekte.
Isabella Schmid ist zudem stellvertretende Vorsitzende des Vorstands der Stiftung Zuhören und Mitglied im Vorstand des Mediencampus Bayern.

 
Viktoriia Shcherbakova © Goethe-Institut Viktoriia Shcherbakova
Lehrkraft am Goethe-Institut Ukraine, Kiew

Viktoriia Shcherbakova war von 2009-2014 als Lektorin für Deutsch als Fremdsprache an der Luhansker Nationalen Taras Schewtschenko Universität und als Lehrkraft für DaF am Sprachlernzentrum Luhansk tätig. Seit 2012 ist sie Honorarlehrkraft am Goethe-Institut Ukraine sowie seit 2013 Multiplikatorin des Goethe-Instituts Ukraine. Sie leitet Präsenzseminare und Online-Fortbildungen im Bereich DaF für Kinder und Jugendliche.
 
Dr. phil. Svitlana Sotnykova Приватне фото Dr. phil. Svitlana Sotnykova
Dozentin am Lehrstuhl für Deutsche Philologie und Übersetzung der Nationalen Karasin-Universität Charkiw,  Pädagogische Leiterin des Sprachlernzentrums am Nürnberger Haus (Charkiw). Mitglied des Ukrainischen Deutschlehrer-und-Germanistenverbandes, Multiplikatorin des Goethe-Instituts Ukraine.

Svitlana Sotnykova schloss ihr Studium an der Staatlichen Universität Charkiw in der Fachrichtung „Philologie, DaF, Übersetzung“ ab. 1997 promovierte sie zum Thema „Sprachliche Mittel der Komik in deutschen Volksmärchen“.  Ihre wissenschaftlichen Interessen liegen in den Bereichen Stilistik und Textlinguistik und Methodik des Fremdsprachenunterrichts.
Sie ist Autorin von über 170 Publikationen, darunter über 110 Lehr- und Lernmaterialien, Autorin und Mitautorin von 20 Lehrwerken mit der Empfehlung des Bildungsministeriums der Ukraine, die mehrmals Gesamtukrainische Wettbewerbe gewonnen haben, darunter die Reihen «H@llo, Freunde!“  (5. – 11. Klassen, Deutsch als zweite Fremdsprache),  «Deutsch lernen ist super» (1. – 11. Klassen, Deutsch als erste Fremdsprache) sowie das Lehrwerk «LOGIN» für ukrainische Germanistik-Studierende.

 
Dr. Viktoriya Syno Photo: privat Dr. Viktoriya Syno
Dozentin am Lehrstuhl für deutsche Philologie der Ushhoroder Nationaluniversität, Deutschlehrerin am Sprachlernzentrum Ushhorod, Multiplikatorin des Goethe-Instituts Ukraine

Seit 2000 arbeitet Viktoriya Syno am Lehrstuhl für deutsche Philologie der Ushhoroder Nationaluniversität und seit 2005 am Sprachlernzentrum Uschhorod, Partner des Goethe-Instituts Ukraine, das sie seit 10 Jahren leitet. 2008 promovierte sie in Lwiw. Inzwischen leitet sie in der ganzen Ukraine unterschiedliche Seminare und Workshops mit den Schwerpunkten Landeskunde, authentische Videos und Musik und digitale Welten.
 
Yevgenia Gagarkina Photo: privat
Top