Meine Bewerbung: Film ab!

Ein Koch mit einem Smartphone in seiner Hand Foto: colourbox.de

Meine Bewerbung: Film ab!

Smartphone rausgeholt, im Internet nach freien Praktikumsplätzen geschaut, einen interessanten Betrieb gefunden – und dann? Normalerweise heißt es für dich nun: Handy weg und ran an den PC, eine Bewerbung schreiben. Aber machen wir es doch mal anders: Bewirb dich per Video!

Mit einem Handyvideo schaffst du es nicht nur, deine Bewerbung in kürzester Zeit zu erstellen und zu versenden, sondern auch einen besonders persönlichen Eindruck von dir zu hinterlassen. Deine Noten spielen bei diesem ersten Eindruck erst einmal keine Rolle.

Das Goethe-Institut Ukraine schreibt zum dritten Mal einen Wettbewerb für Schüler/innen der staatlichen Berufsschulen der Ukraine aus. Sei mit dabei: Schicke uns deine aussagekräftige Bewerbung für ein Praktikum in einem deutschen Unternehmen in der Ukraine und gewinne eine Reise nach Deutschland!

Einsendeschluss: 30.04.2018

Auswahl

Die Auswahl erfolgt durch eine Jury des Goethe-Instituts Ukraine.
Los geht’s – Wir wünschen Dir viel Spaß bei Deiner Bewerbung!

Recherchiere ein deutsches Unternehmen (Firma, Hotel, Cafe usw.) in der Ukraine und erstelle eine Videobewerbung auf Deutsch für ein imaginäres Praktikum in diesem Unternehmen. Orientiere dich bei deinem Video an diesen Punkten:

  • Erzähl etwas über dich! Wer bist du? Welche drei Begriffe beschreiben deine Person am besten?
  • Was lernst du an deiner Berufsschule?
  • Warum möchtest du ein Praktikum gerade in diesem Unternehmen machen?
  • Was weißt du über das Unternehmen?
  • Warum denkst du, dass du die richtige Besetzung für den Praktikumsplatz bist? Was kannst du besonders gut, was für das Unternehmen von Interesse wäre?
  • Was ist dein Ziel für die nächsten drei Jahre? Was möchtest du bis dahin erreicht haben?

Du bist Schülerin oder Schüler an einer staatlichen Berufsschule, lernst Deutsch und hast einen gültigen Reisepass. Du bist bereit, im Oktober 2018 für ein Assessment-Center nach Kiew zu reisen.

Deine Deutschlehrerin bzw. dein Deutschlehrer ist bereit im Zusammenhang mit deiner Bewerbung, an einer mehrtägigen Fortbildung im Juni und Oktober 2018 im Goethe-Institut teilzunehmen.

Mitmachen können Schülerinnen und Schüler der staatlichen ukrainischen Berufsschulen, die auch im Schuljahr 2018/2019 noch dieselbe Schule (oder College) besuchen werden oder an der Berufshochschule weiterstudieren werden.

  • Länge: 3-5 Minuten
  • Bildauflösung: mind. 640 x 480 (4:3) bzw. 640 x 360 (16:9), max. 1280 x 720 Pixel
  • Datenrate: 1-2 Mbps
  • Speichergröße: max. 2 GB
Bei dem Video geht es weniger um perfekten Ton und gestochen scharfe Bilder, gefragt sind vielmehr originelle Ideen für die Bewerbung, die mit dem Handy eingefangen werden können. Denn schließlich ist das Handy fast immer und überall dabei!
 

1. - 3. Platz: Reise nach Deutschland (Besuch einer deutschen Berufsschule, Unternehmensbesuch etc.)

4. Platz: iPad

5. Platz: Sprachkurs Deutsch

Die besten 15 Bewerberinnen bzw. Bewerber fahren im Herbst nach Kiew, um an einem Assessment-Center teilzunehmen. Reisekosten, Unterkunft und Verpflegung werden vom Goethe-Institut Ukraine organisiert und übernommen.Die Deutschlehrerinnen/Deutschlehrer der besten 15 Bewerbungen bekommen die Möglichkeit, an unserer Fortbildungsreihe für Berufsschullehrer/innen teilzunehmen.

Die Deutschlehrer/innen der besten 3 Bewerber/innen nehmen an der Besucherreise nach Deutschland im November 2018 teil.
 

Videos der Gewinner

Demian Berladyn, Berufsschule Nr.21, Iwano-Frankiwsk
 

Anatoliy Morozovskyi, technisches College, Ternopil
 
Sofiia Osypchuk, ökologisches College, Lwiw