Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Uneingeschränkte Solidarität mit der Ukraine

Mehrere Leute mit ukrainischen Flaggen und Schildern in blau und gelb Foto: Ehimetalor Akhere Unuabona / unsplash.com
Das Goethe-Institut ist uneingeschränkt solidarisch mit der Ukraine angesichts der völkerrechtswidrigen Angriffe Russlands. Wir unterstützen unsere Partner und Freunde in der Ukraine. Unsere Arbeit geht in allen Arbeitsbеreichen weiter.

Stellungnahme von Johannes Ebert, Generalsekretär des Goethe-Instituts
Top