Präsentation „Three Borders“

Die Grenze. Ausstellungsprojekt © Goethe-Institut © Goethe-Institut

Fr, 07.07.2017

Kunstzentrum Plivka

Wul. Wasylkiwska 1
Kiew

Die Grenze. Ausstellungsprojekt

Video, 55 Min., 2017

Präsentation der Videoarbeit von Alisa Berger mit Teilnahme der Künstlerin und des Kurators Thibaut de Ruyter.

Multiple: Video auf Tablet, Kochstelle, Wasserdampf, Rauch.

Three Borders ist eine Found-Footage Videoarbeit aus dem familiären Bild- und Videoarchiv von Alisa Berger und ihrer Familie. Im Stil eines spekulativen, magischen Realismus werden insgesamt zehn Geschichten erzählt, welche von der Überwindung oder Errichtung innerer, äußerer, nationaler, ethnischer, geistiger oder seelischer Grenzen handeln und sich über drei Generationen erstrecken. Nacherzählte Familienanekdoten, subjektive Erinnerungen und Träume kulminieren in der intimen Realität eines filmischen Fotoalbums.

Alisa Berger, geb. 1987 in Machatschkala, Republik Dagestan, Russland; lebt und arbeitet in Köln.

Zurück