Deutsch-ukrainisches Sprachenjahr 2017/2018

Deutsch-ukrainisches Sprachenjahr Logo Deutsch © Goethe-Institut © Goethe-Institut
Deutsch-ukrainisches Sprachenjahr 2017/2018

Mach den nächsten Schritt!

Deutschland und die Ukraine begehen im Jahr 2017 den 25. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen. Die Außenminister der beiden Länder haben beschlossen, mit einem deutsch-ukrainischen Sprachenjahr ihre Partnerschaft, das gegenseitige Verständnis und die Freundschaft sowie Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in den Bereichen Bildung und Kultur zu stärken und auszubauen. Das Sprachenjahr trägt dazu bei, den Stellenwert von Deutsch als Fremdsprache zu sichern und als wichtigen Baustein für die kulturelle Bildung und die berufliche Entwicklung der jungen Menschen zu festigen.