Seminar Grammatikvermittlung im Deutschunterricht

Grammatikvermittlung im Deutschunterricht Goethe-Institut/Felix Rettberg

Mo, 06.05.2019

Goethe-Institut Ukraine

wul. Woloska 12/4
04070 Kiew

Auf die Frage, was Grammatik ist, gibt es sicherlich zahlreiche Antworten. Man würde auch zu vielfältigen Definitionen kommen.
Das bedeutet aber nicht, dass Grammatik irgendwie alles und damit ein „nutzloser“ Begriff ist. Im Gegenteil: Es gibt verschiedene Bedeutungen von Grammatik, die sich gut voneinander unterscheiden lassen. 

- Was ist der richtige Weg:  Grammatikunterricht oder Grammatikvermittlung?
- Was verbirgt sich hinter dem Begriff Pädagogische Grammatik? SOS-Methode?
- Kann man Grammatik spielerisch unterrichten?

Diese Fragen und andere Schwerpunkte sind Gegenstand der Fortbildung.

Dieses Format beinhaltet eine 2-wöchige Nachbereitungsphase, in der Sie im Anschluss an das Präsenzseminar einen Impuls aus dem Seminar in ihrem eigenen Deutschunterricht erproben. Nachdem Sie Ihre individuelle Dokumentation eingereicht haben, bekommen Sie eine Teilnahmebestätigung per Post zugeschickt (12 Unterrichtseinheiten = Präsenzseminar 8 UE + Nachbereitungsphase 4 UE).
 
Teilnahmevoraussetzungen
  • Sie sind Lehrer/in für Deutsch als Fremdsprache an einer staatlichen Bildungseinrichtung in der Ukraine.
  • Sie nehmen regelmäßig Angebote des Goethe-Instituts in der Ukraine wahr.
  • Sie sind dazu bereit, an der Nachbereitungsphase teilzunehmen.

Die Reisekosten bzw. Unterkunftskosten für dieses Seminar werden nicht übernommen.

Anmeldeschluss ist der 22. April 2019.
 

Zurück