Mobile Bibliothek Сolonne Morris in Sumy

Colonne Morris / Litfaßsäule © Goethe-Institut

Sa, 07.09.2019 -
So, 08.09.2019

Sumy

Prov. 9. Mai Gasse

Seit 160 Jahren ist die Litfaßsäule ein für alle bekannter Treffpunkt. Die Colonne Morris / Litfaßsäule wird in Sumy am 7. und 8.09.2019  zu einem Treffpunkt für alle, die sich für deutsche und französische Literatur interessieren. Rund um die Litfaßsäule können Sie eine Pause einlegen, in deutschen und französischen Büchern sowie deren Übersetzungen schmökern und zahlreiche Veranstaltungen besuchen.

Jürgen Banscherus (с) Jürgen Banscherus Der deutsche Autor Jürgen Banscherus, kommt nach Sumy, um seine Bücher vorzustellen. Er ist durch seine Kinder- und Jugendromane sowie seine Kinder-Krimis  bekannt. Insbesondere durch seine Buchreihe über den jungen Detektiv Kwiatkowski. Kwiatkowski ist Kult: Mit einer Gesamtauflage von über 2 Millionen Büchern hat der kleine Detektiv überall auf der Welt Freunde gefunden. Die Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt - in diesem Jahr erscheinen sie auch auf Ukrainisch. Für Besucherinnen und Besucher unserer „Literaturinsel“ mitten in der Fußgängerzone von Sumy hat Jürgen Banscherus einige Aufgaben vorbereitet, die sicherlich auch Detektiv Kwiatkowski gemeistert hätte. Wie ukrainische Leserinnen und Leser diese meistern werden, erfahren wir während der Lesung und Präsentation seiner Bücher am 7. September um 17.00 Uhr.
 
Aber das ist noch nicht alles:  Rund um die Litfaßsäule wird an beiden Tagen viel los sein. Es ist ein Ort der Begegnung mit lokalen Autoren, für Diskussionen und Präsentationen neuer französischer und deutscher Bücher und ihrer Übersetzungen. Das Goethe-Institut und das Institut francais laden zusammen mit ihren Partnern ein zu Brettspielen, der Teilnahme an einem literarischen Quizz und Workshops.

 
Projektpartner: Gebietsbibliothek Sumy, Gymnasium Nr. 1 (Teilnehmer des Programms "Partnerschulen der Zukunft"), Deutsches Zentrum der SumDU
 
 

Zurück