Workshop Kulturmanagement in Zeiten der Not

Mehrere Menschen halten Hände zusammen im Kreis Foto: Hannah Busing / Unsplash

Mi, 06.07.2022 –
Do, 07.07.2022

15:00 – 19:00 EEST

Online

Cultiral transformation lab

Der Workshop beantwortet die Frage, wie wir die drei Monate Krieg überstanden haben und was wir als nächstes tun. In acht Stunden erfahren Sie, warum Eindringlinge unsere Kultur ins Visier nehmen, erkennen, dass eine Krise eine Chance ist, und ein neues Projekt entwickeln. Wir werden auch über die Anwendung des Konzepts von Manager:innen von Übergangszonen in der Praxis sprechen.

Programm

  • Drei Monate Krieg. Wie sind wir durch sie gekommen?
  • Warum tötet der Feind die Kultur? 
  • Das Konzept der Manager:innen von Übergangszonen in Aktion
  • Wie werden wir stärker: Ideen brainstormen und in Projekte umsetzen
  • Die neuen Aufstiegsmöglichkeiten im Überblick

Sprecher

Ihor Harmach

  • Kultur- und Zivilaktivist mit mehr als 200 Veranstaltungen in seinem Portfolio
  • Ein regionaler Vertreter am ukrainischen Zentrum für Kulturwissenschaften
  • Experte im Bereich Kultur und Kreativwirtschaft bei Team Europe
  • Trainer an der Cultural Leadership Academy und am Cultural Transformation Lab
  • Gründer des Kunstzentrums ArtSpace und des Kinoclubs Skhodzhennia
Portfolio von Ihor Harmash

Mariya yaremchuk

  • Unabhängige Filmregisseurin, Produzentin, Journalistin und Aktivistin im kulturellen Bereich
  • Acht Jahre Erfahrung in der Lehrtätigkeit und Ausbildung
  • Mitbegründerin des Projekts „Sektor der Wahrheit“
  • Mehr als acht Jahre Erfahrung in den Workshops zu Mediensicherheit und Medienkompetenz, Organisationsentwicklung, Strategie, Trainerfähigkeiten und Videoproduktion
  • Trainerin im Cultural Transformation Lab
Portfolio von Mariya Yaremchuk

Zurück