Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
50 cakes of gay© Kashink, Foto: Aim Kré

1276 rue Amherst, Montréal, QC, Kanada
„50 cakes of gay" von Kashink

50 Cakes of Gay

Im Herzen von Montreals Gay Village können Anwohner*innen und Besucher*innen seit 2014 das Wandbild 50 cakes of gay bestaunen. Schöpferin ist die Straßenkünstlerin Kashink, die seit 2012 im Rahmen ihres Projektes 50 Cakes of Gay mehr als 300 Hochzeitstorten gleichgeschlechtlicher Paare in neun verschiedenen Ländern gemalt hat. Anlass für das erste Kunstwerk der Reihe waren die Proteste gegen die gleichgeschlechtliche Ehe in Paris im Jahre 2012. Mit den farbenfrohen Wandbildern soll eine positive Message im Zusammenhang mit gleichgeschlechtlicher Ehe verbreitet werden. Idealistische Motive sind die Triebfeder für die Malereien Kashinks, sie arbeitet für dieses Projekt grundsätzlich umsonst. Das Wandbild in Montreal besteht aus 30 Torten, um das 30-jährige Jubiläum des kostenlosen Schwulenmagazins Fugues zu honorieren. Die Wand an der das Kunstwerk gemalt ist, gehört zu dem Gebäude, in dem Fugues sein Büro hat.
 



50 Cakes of Gay ist allerdings nicht Kashinks einzige aktivistische Aktion. Die Künstlerin wuchs in den berüchtigten Pariser Vororten auf und lernte dort sehr früh schon Graffitis kennen. Bereits im Jahre 2006 begann sie große Wände zu bemalen. Anfangs ging es ihr nur um die Ästhetik der Straßenkunst, aber nach einiger Zeit begann sie Ihre Wandbilder für  politische Aussagen zu nutzen. Sie sagt, ihr Aktivismus zielt darauf ab, die menschliche Vielfalt zu feiern. Im Rahmen der Kampagne My Body My Rights hat sie mit Amnesty International zusammengearbeitet und hinterfragte die Gendernormativität in der Darstellung von Frauen und ihrer Körper. Dies tut sie außerdem mit ihrem Signature-Look: Seit einigen Jahren trägt Kashink zwei schwarze Linien als Schnäuzer. Damit kritisiert sie weibliche Schönheitsideale, insbesondere die weiblichen Schminktraditionen.
 

Ich wollte ein starkes Symbol – die Hochzeitstorte – dafür verwenden, meine Meinung über gleiche Rechte und gleichgeschlechtliche Ehe zu teilen. (…) In Frankreich ist sie jetzt legal, nach all den Protesten, aber in vielen anderen Ländern gibt es diesbezüglich noch immer Probleme.

Kashink

 


 

Top