Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
„Faust“ von Faust © Faust. Foto: Luna Park

New York
„Faust“ von Faust

Ein Street Artist, der Weinflaschen entwirft

Der anonyme Streetart-Künstler Faust, der in New York tätig ist, lässt sich an seinem charakteristischen Schriftbild erkennen. Unter Verwendung von klassischen Kaligraphie-Elementen gepaart mit moderner Graffiti-Schrift zieren einzelne Worte oder ganze Sprüche Hauswände, Fenster und sogar schneebedeckte Autos. Seine Lebenseinstellung macht er mit einem Zitat deutlich: „Live dangerously and you live right“ – ein Zitat aus Goethes Faust, dessen sich der Namensvetter bediente (im deutschen Original heißt es „Es lebe, wer sich tapfer hält!“). Einen weltweiten Namen machte er sich als innovativster und einflussreichster aus New York stammender Graffiti-Künstler. Sein Namenstag „Faust“ ist sein wohl bekanntestes Werk, das nun auch eine Weinflasche schmückt: Der Künstler arbeitete mit der Winzerei Huneeus zusammen und verlieh einem Wein sein persönliches Design. Weitere, oft gestaltete Formulierungen sind „All That Matters“, „New York“, „Cold as Ice“, „Sure Faust“ und viele andere. Seine Arbeiten wurden im Grand Palais in Paris und im Museum of Modern Art in seiner Heimatstadt ausgestellt. Außerdem nahm Martha Cooper seine Werke in zwei ihrer Bücher (Going Postal und Name Tagging) auf.
 

  Zurück zum Dossier