Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
„So much Love“ von Pablo A. Medina © Pablo A. Medina. Photo: Sophoan Sorn

Osage Alley @ 25th Street, San Francisco
„So much Love“ von Pablo A. Medina

Meditation zur Ideenfindung

Pablo A. Medina ist Grafik- und Schriftdesigner aus dem East Village in New York City, der großes Interesse zeigt an Kultur, der uns umgebenden Umwelt und den Zusammenhängen, die den Menschen ausmachen und definieren. 

Seit 20 Jahren entwirft er Schriftzüge, die von der städtischen Sprache inspiriert sind. Mit dem Magazin „Read This Zine“ veröffentlichte er während seiner High School-Jahre erste Entwürfe – sein Einstieg ins Grafikdesign. Frühe Werke wurden zudem in der Ausstellung Design Triennale im Smithsonian's Cooper Hewitt Museum ausgestellt. Pablo Medina unterrichtete außerdem Kunst und Design an der Parsons School of Design, dem Maryland Institute College of Art (MICA) und am California College of the Arts (CCA) und besitzt seit 2001 ein eigenes Designstudio, Design is Culture. Dort führt er Kundenaufträge aus oder geht seinen eigenen experimentellen Ideen nach – ein Ort, an dem Kunst, Schriften, bildende Kunst, Fotografie und Medien zusammenkommen. Um ausgeglichen und inspiriert zu bleiben, meditiert Pablo Medina jeden Morgen. Seine Art von Meditation, Vipassana, ist für ihn ein Ritual, seine Gedanken zu sortieren und der Kreativität freien Lauf zu lassen. Neue Ideen und Einfälle für Werke kommen so wie von selbst.
 



Für sein So Much Love Mural in San Francisco arbeitete Medina mit Nolan Jones zusammen, und gemeinsam kreierten sie das Gemälde an der Wand eines Tattoo Shops.