New York, NY
„John Oliver” von Peter Carroll

„John Oliver“ von Peter Caroll (Pet Bird) © HBO; manipuliert von Peter Carroll, Foto: Lord Jim

Mit einem Taschenmesser und ein paar raschen Schnitten

Das Artbits Foto  dieses Monats ist ein sentimentaler Favorit dieses Artbits-Fotografen. Die Aufnahme einer dekonstruierten U-Bahn-Werbung für die HBO-Show Last Week Tonight mit John Oliver wurde gemacht, gleich nachdem der Künstler Peter Carroll alias Pet Bird / Laserburners (01.07.77 - 28.09.15) das Plakat mit einem Taschenmesser und ein paar raschen Schnitten so zugerichtet hatte.

Diese einfache Geste verkörpert viele der Eigenschaften, die Street Art so aufregend und unberechenbar machen: zu nutzen was in den Straßen verfügbar ist und es mit einem spärlichen, aber kreativen Werkzeugkasten zu transformieren, in den Zwischenräumen öffentlicher Bereiche zu agieren, schnell und mit maximaler Wirkung etwas Neues zu schaffen das die Autorität und Entscheidungsfreiheit über seine Stadt und ihre Erscheinung herausfordert. Eine Intervention wie diese ist ein Beweis für die Wirkung, die ein Künstler mit etwas Geschick, Kreativität und Mumm erzielen kann, um normativen Annahmen über das Eigentum an öffentlichen Räumen zu trotzen. Und das alles mit dem Schalk im Nacken und einem Schmunzeln im Gesicht. Street Art:  Wer es haben will, kann es nicht behalten, wer es nicht haben will, kann es nicht loswerden.

Peter Carroll starb im Jahr 2015. Er war ein Wissenschaftler von Beruf, ein Graffiti Künstler/Enthusiast aus Berufung; Er war ein aufmerksamer Freund, schräger Künstler, und immer der Erste am Ball. Wahrscheinlich hätte John Oliver ihn und seine Artbits sehr gemocht.
 

Top