FAQ

GAPP_Logo ©   GAPP_Logo

Häufig gestellte Fragen

Diese Seite widmet sich den Fragen, die bei dem Antragsverfahren von GAPP auftauchen können. Falls Sie Fragen haben, die hier nicht ausreichend beantwortet oder gar nicht angesprochend wurden, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren: gapp@newyork.goethe.org

Wir helfen gerne weiter!


Schulpartnerschaften sind das zentrale Element des German American Partnership Programs. Jedem GAPP-Schüleraustausch liegt eine langfristig angelegte Partnerschaft zwischen einer amerikanischen und einer deutschen Schule zugrunde. Heute haben wir ca. 750 Schulpartnerschaften in unserem Programm. GAPP Schulen sind in 49 US-Staaten und allen 16 deutschen Bundesländern zu finden. Manche unserer Partnerschaften bestehen bereits seit mehr als 40 Jahren!

Haben sich zwei Schulen gefunden und werden Schüleraustausche im Rahmen der GAPP-Richtlinien geplant, muss die Partnerschaft nur noch bei GAPP eingetragen werden. Hierzu füllt die amerikanische Schule unser Application to GAPP for School Partnership aus und sendet es an GAPP, Inc. am Goethe-Institut New York. Die deutsche Schule füllt im Gegenzug das Formular des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD) aus und sendet es an den PAD in Bonn zurück.

Beide Institutionen prüfen die Anträge und tauschen sie aus. Sobald dies abgeschlossen ist, wird die Schulpartnerschaft eingetragen und es können Austauschvorhaben umgesetzt werden.

Um Ihre Partnerschule innerhalb des GAP-Programmes zu wechseln, ist es zunächst wichtig, Ihren bisherigen Austauschpartner über diesen Wunsch zu informieren.

Sind Sie noch auf der Suche nach einem neuen Partner, können Sie auch hierzu wieder die Plattform www.partnerschulnetz.de nutzen.

Sobald Sie eine neue Partnerschule gefunden haben, stellen Sie bitte erneut einen Antrag auf eine neue Schulpartnerschaft (Application to GAPP for School Partnership) und senden ihn an das GAPP-Büro in New York. Ihr deutscher Partner bekommt die Antragsunerlagen über die Webseite des PAD.

 

Timeline GAPP DE ©   Timeline GAPP DE
Der Zeitstrahl gibt eine zusammengefasste Übersicht über den Ablauf eines GAPPs Antrags. Die einzelnen Schritte sind auf dieser Seite nochmal im Detail erklärt.

Dieser Zeitstrahl orientiert sich an der Hauptreisezeit im Sommer des darauffolgenden Jahres. Falls Ihre Schule schon im Januar-März oder erst im Herbst oder später fährt, kontaktieren Sie uns, um zu erfahren, bis wann Sie die einzelnen Schritte gemacht haben müssen.

Um weiterhin offiziell als GAPP-Schule anerkannt zu bleiben, ist es für alle amerikanischen GAPP-Schulen verpflichtend, unseren alljährlichen Fragebogen auszufüllen. Ihre bereitgestellten Informationen ermöglichen es GAPP, die Kosten für das kommende Austauschjahr zu planen und das Programm effizient zu verwalten.

Bitte nehmen Sie bis 1. November 2016 am GAPP-Questionnaire teil.

Schulen, die in dieser Umfrage angeben, im Jahr 2017 einen Austausch nach Deutschland planen, werden bis Ende November die Unterlagen zum Förderungsantrag erhalten.

Die Antragsunterlagen werden nicht als Download auf unserer Webseite zur Verfügung gestellt, wir versenden Sie nur auf Grundlage des ausgefüllten Fragebogens.

Die Anträge werden nach Eingangsdatum bearbeitet. D.h. bei knappen Mitteln haben Sie eine größere Chance, den Zuschuss zu erhalten, wenn wir Ihre vollständige Bewerbung möglichst frühzeitig erhalten. Daher empfehlen wir Ihnen, Ihren Förderungsantrag so früh wie möglich einzureichen. Weitere Unterlagen (z.B. endgültige Rechnungen) können ggf. nachgereicht werden. GAPP kann unvollständige Anträge leider nicht bearbeiten.

Die Deadline zum Einreichen des Förderantrags ist der 3. April 2017.

GAPPs Mission ist es Schulen bei kostengünstigen, wertvollen und internationalen Austauscherfahrungen zu unterstützen.

Neben dem Rahmen für die Schulpartnerschaften, ermöglicht GAPP die Beantragung auf Fördergelder (Subventionen für den Lehrer und die Gruppe pro Schüler), welche vom deutschen Außenamt und dem U.S. State Department zur Verfügung gestellt werden.
Darüberhinaus gibt es die Möglichkeit individuelle Stipendien für amerikanische Schüler, die finanzielle Hilfe benötigen, zu beantragen, welche durch Spendengelder von Individuen, Firmen oder anderen Institutionen zusammen kommen.

GAPP erhebt keinerlei Bearbeitungsgebühren in Verbindung mit dem Kurzzeitaustausch und GAPP tätigt auch keine Buchungen für die einzelnen Austauschvorhaben. Die vollständige Organisation und Abwicklung der einzelnen Austausche liegt in der Verantwortung der einzelnen Schulleitungen.

Der Hauptfokus vom GAPP Austausch liegt auf dem akademischen Austausch mit einer Gastfamilie, von daher bestehen die Kosten nur aus der Reise nach und von Deutschland, Transport vor Ort, Kosten für Exkursionen und Taschengeld.

GAPP wird vom Auswärtigen Amt in Deutschland finanziert und ist das einzige Kurzzeit-Austauschprogramm, das auch vom US-Außenministerium finanzielle Unterstützung erhält. Darüber hinaus wird das Programm durch Mittel des Vorstandes von GAPP, Inc. und privaten Spendern unterstützt. Der amerikanische Teil des Kurzzeit-Programms wird ausschließlich durch deutsche Steuereinnahmen finanziert, während GAPP für die Verteilung der zur Verfügung stehenden Mittel verantwortlich ist. Die Zuschüsse werden nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ vergeben und stehen Bewerbern zur Verfügung, die die überarbeiteten GAPP-Richtlinien aus dem Jahre 2012 einhalten. Bitte entnehmen Sie dem Antragspaket, das Sie Anfang Dezember erhalten werden, weitere Informationen zu den Förderbestimmungen.

Förderung für Lehrer

Begleitlehrer erhalten Flugpreis-Subventionen aus den Mitteln des Auswärtigen Amts. Diese werden als Pauschale in Abhängigkeit vom durchschnittlichen regionalen Flugpreis berechnet. Bei einer Gruppengröße von mehr als 10 Schülern werden bis zu zwei Begleitlehrer bezuschusst.

Förderung für Gruppen
Amerikanische und deutsche Schüler erhalten Flugpreis-Subventionen abhängig von ihrem Abflugsort.

 GAPP Financial Support according to US state of origin/Flight zone © GAPP  GAPP Financial Support according to US state of origin/Flight zone GAPP

Förderbeträge können sich jederzeit ändern.

Wir können leider nicht garantieren, dass alle, die bis zur Abgabefrist ihren Antrag eingereicht haben, auch eine Förderung bekommen von daher arbeiten wir nach dem "wer zu erst kommt, mahlt zu erst"-System, solange Fördergelder zur Verfügung stehen.

Das heißt, es lohnt sich den Förderantrag so früh wie möglich einzureichen, damit die Förderung gewährleistet wird.

Teilnehmerliste

Die Teilnehmerliste der Schüler muss sowohl online, als auch zusammen mit dem Antrag postalisch eingereicht werden.

Dies hilft uns nicht nur im Falle eines Notfalls, sondern auch dabei, die Teilnahmezertifikate zu erstellen. Von daher ist es wichtig, dass Sie die Liste in unserer vorgefertigten Excel-Datei ausfüllen, welche Sie zusammen mit dem Online-Antrag erhalten.

Es kommt schon mal vor, dass das System ihres Computers nicht mit unserem Server arbeitet und unser server von daher die Excel-Datei nicht hochlädt. Falls dies der Fall ist, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an der die Teilnehmerliste angehangen ist.

Zeitplan

Ein Zeitplan Ihrer Reise sollte ebenfalls dem postalischen Antrag beigefügt sein. Der Plan hilft uns zu gewährleisten, dass die Schulen nach unseren Richtlinien ausgewählt werden. Die Richtlinien besagen, dass der Kurzzeitaustausch mindestens 16 Tage (inkl. Reisetage) lang sein muss, von denen mindestens 10 Tage in der Schule oder mit schulischen Aktivitäten verbracht werden.

Invoice


Der postalische Antrag sollte ebenfalls eine vorläufige Rechnung Ihres Fluges beinhalten, welche
  • die Anzahl der Reisenden,
  • den Reiseplan,
  • die Fluggesellschaft,
  • den voraussichtlichen Preis der Reise
angibt.

Bitte denken Sie daran, die endgültige Rechnung so bald wie möglich einzureichen.
 

Die Partnerschulen entscheiden sich für ein gemeinsames Thema, das pädagogisch in die Aktivitäten des Austausches eingebettet wird.

Neben diesem eher allgemeinen Thema, befürworten wir es sehr, wenn Gruppen während des Austausches schülerzentrierte Projektarbeit leisten. Projektarbeit kann den Schülern handlungsorientierte Lernerfahrungen bieten und fördert die enge Zusammenarbeit zwischen den amerikanischen und deutschen Schülergruppen. Unser Partner, der PAD, ermöglicht es GAPP-Gruppen auch, zusätzliche Fördermittel für Projektarbeit zu beantragen. Die Bewerbung um diese Zusatzmittel muss vom deutschen GAPP-Koordinator an den PAD geleitet werden.

Falls Sie Inspirationen brauchen, können Sie eine List mit Themen und Projekten bei den Downloads finden.

GAPP übernimmt die Kosten für eine professionelle Haftpflicht- und Unfallversicherung für bis zu zwei Begleitpersonen pro Gruppe.
Durch das Ausfüllen des online-Förderantrags 2017 sind Sie automatisch durch

Klemmer International Versicherungsmakler GmbH

versichert.

Sie erhalten keine Versicherungsnummer eine Bestätigung von unserem Büro oder der Versicherung.

Die professionelle Haftpflicht- und Unfallversicherung beinhaltet keine persönliche Haftpflicht- oder Krankenversicherung für die Lehrer und ist keine Reiseversicherung für die Gruppe.

Für persönliche Abdeckung können Sie bis zu zwei Begleitpersonen durch die Gruppenversicherung der Schüler, absichern.
GAPP Schüler müssen, während der Reise, durch eine Haftpflicht-, Kranken- und Unfallversichung versichert sein.

Für weitere Information, kontaktieren Sie uns unter gapp@newyork.goethe.org

Um die Reise so günstig wie möglich zu halten, kann GAPP Ihnen nicht bei den Buchungen helfen.

Allerdings arbeiten wir mit 3 Fluggesellschaften zusammen, die den GAPP-Lehrern einen besonderen Gruppenpreis anbieten können.

Aber natürlich können Sie auch mit jeder anderen Fluggesellschaft buchen.


  Logo: Lufthansa
Logo: IcelandAir

US-Bürger

US-Bürger müssen für ihren GAPP-Austausch kein Visum beantragen, um nach Deutschland einzureisen. Bei der Einreise nach Deutschland wird ein Stempel im Reisepass eingefügt, der den Aufenthalt im Schengenraum, zu dem Deutschland gehört, für bis zu 90 Tage erlaubt.

Permanent residents mit fremder Staatsangehörtigkeit (“green card holders”)

Permanent residents mit fremder Staatsangehörigkeit können u.U. nicht ohne Visum nach Deutschland und den Schengenraum einreisen. Bitte schauen Sie in der Übersicht zur Visumspflicht des Auswärtigen Amtes (AA) nach weiterführenden Informationen.
Wenn die Staatsangehörigkeit des permanent residents ein Einreisevisum erforderlich macht, kann ein solches i.d.R. von einem Generalkonsulat der Bundesrepublik oder der Botschaft in den Vereinigten Staaten ausgestellt werden. Auskünfte erteilt die für Ihren Bundesstaat zuständige Vertretung. Eine Übersicht über die Konsulargebiete der Bundesrepublik in den Vereinigten Staaten finden Sie hier.
Wenn einer Ihrer reisenden Schüler ein Visum beantragen muss, finden Sie nähere Informationen auf dem “Schengen Visa – Tourist”-Merkblatt und der zugehörigen Checkliste des AA.
Bitte beachten Sie, dass Minderjährige, die einen Visumsantrag für ein Schengen-Visum stellen besondere Anforderungen erfüllen müssen, um ein Visum ausgestellt zu bekommen. Nutzen Sie das zugehörige Merkblatt des AA für eine umfassende Liste dieser Anforderungen.
 
Reisesicherheit
Stellen Sie sicher, dass Sie sich in das Smart Traveler Safety Program (STEP) des US Department of State eintragen. Hierbei handelt es sich um einen kostenlosen Service, der Ihre Reiseinformationen an die US-Mission weitergibt, die sich am nahesten zu Ihrem Reiseziel in Deutschland befindet. Dies ist eine wichtige Ressource für die diplomatische Mission der vereinigten Staaten in Deutschland im Notfall! Schauen Sie für eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte und weiterführende Links auch auf die Traveler’s Checklist, die vom State Department bereitgestellt wird.

Als GAPP Koordinator wissen Sie um den unglaublichen Wachstum der Persönlichkeit und der Reife der Schüler, die einen Austausch mit machen. Und manchmal gibt es Schüler, von denen Sie sich wünschen, Sie könnten sie mitnehmen, die sich eine Reise nach Europa aber nicht leisten können.

Aus diesem Grund bieten wir individuelle Stipendien für Schüler, die diese aus finanziellen Gründen benötigen. GAPP, Inc. hat die Möglichkeit durch Privatleute, aber auch Institutionen, die Geld spendeten, individuellen Schülern Stipendien zu bieten. In 2016 konnten wir uns glücklich schätzen durch die großzügige Unterstützung von der Max-Kade Foundation, der Joachim-Herz-Stiftung, den American Friends of Bucerius und der Lufthansa unterstützt zu werden und viele der Institutionen haben sich bereit erklärt uns 2017 erneut zu unterstützen.

Wenn Sie eine/n Schüler/in haben, der/die finanzielle Unterstützung benötigt, kontaktieren Sie uns per Anruf oder schreiben Sie eine E-Mail an natascha.lehner@goethe.de und fragen Sie nach weiteren Informationen.
 

Falls Sie weitere Fragen haben, dann wenden Sie sich gerne an uns gapp@newyork.goethe.org

Als (zukünftiger) GAPP-Lehrer haben Sie ebenfalls die Möglichkeit sich in unserem GAPP Teacher Forum auf facebook.com mit anderen Lehrern auszutauschen. Falls Sie Interesse haben in die Gruppe beizutreten, schicken Sie uns eine E-Mail und wir werden Sie zulassen.
 


Top