Workshop
Re/frame Pop Up Edition: 100 Jahre Joseph Beuys

Joseph Beuys, published by Strother/Elwood Arts, New York Subway Poster, 1983. Lithograph and screen print on wove paper. Henry Art Gallery, gift of Helen and Max Gurvich, 2004.146.
© 2021 Artists Rights Society (ARS), New York / VG Bild-Kunst, Bonn.

Eine Kooperation mit der Henry Art Gallery

Online

Diesen Monat feiert das Goethe Pop Up Seattle zusammen mit der Henry Art Gallery das hundertjährige Jubiläum Joseph Beuys (1921-1986), der zugleich zu Deutschlands umstrittensten Kulturschaffenden des 20. Jahrhunderts gehörte.
 
Beuys glaubte fest, dass jede(r) ein(e) Künstler(in) ist, und dass Kunst die Macht hat, einen sozialen und politischen Wandel zu bewirken. In unserem Gespräch betrachten wir zwei Werke von Beuys, die sich in der Sammlung der Henry Art Gallery befinden, und stellen diese in den Kontext einer Vielfalt von weiteren, in der Sammlung vertretenen Künstler*innen, die durch ihn beeinflusst wurden.
 

Joseph Beuys © INTERFOTO Alamy

Re/frame ist eine wiederkehrende Programmreihe, die sich in die weitläufige Sammlung der Henry Art Gallery vertieft.
 
Wir bieten am 20. Mai zwei verschiedene Uhrzeiten für diese Diskussion an. Bitte wählen Sie einen der beiden Termine aus. Sobald Sie sich registriert haben, erhalten Sie über Zoom einen Link, um an der entsprechenden Sitzung teilzunehmen.

Anmeldung: Donnerstag, 20. Mai, 12.00-13.00 Uhr
Anmeldung: Donnerstag, 20. Mai, 18.30-19.30 Uhr
 

Details

Online

Sprache: Englisch
Preis: Kostenlos

programs@henryart.org

Diese Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys.

Bitte beachten: die Zeitangaben sind Pacific Time!