Austausch

Austausch GAPP Foto: Goethe-Institut/Daniel Seiffert

Schüleraustausch

Die Teilnahme an einem GAPP-Austausch, sei es als Austauschschüler oder als Gastfamilie, eröffnet allen Beteiligten eine völlig neue Sichtweise auf die Welt. Einerseits geben die Austauschschüler Einblicke in ihre eigene Kultur, andererseits wird ihnen die Möglichkeit geboten, vollständig in eine fremde und neue Kultur einzutauchen.

Gruppenaustausch (Kurzzeit)

Jede aktive GAPP-Partnerschaft bietet einen Kurzzeit-Gruppenaustausch: Eine Gruppe von Schülern reist für mindestens 16 Tage nach Deutschland, lebt dort in einer Gastfamilie und nimmt für mindestens 10 Tage am Unterricht in der deutschen Partnerschule teil.

Einzelaustausch (Langzeit)

Wenn die Schule einen Kurzzeitaustausch etabliert hat, können einzelne Schüler am Langzeitaustausch für ein Semester oder ein akademisches Jahr teilnehmen. (unter bestimmten Voraussetzungen)

 

Bitte beachten Sie:

GAPP erhebt keinerlei Bearbeitungsgebühren in Verbindung mit dem Kurzzeitaustausch und GAPP tätigt auch keine Buchungen für die einzelnen Austauschvorhaben. Die vollständige Organisation und Abwicklung der einzelnen Austausche liegt in der Verantwortung der einzelnen Schulleitungen.

Falls Ihre Schule plant, am Austausch 2017 teilzunehmen und bereits eine deutsche Partnerschule hat, finden sie weitere Informationen zum Austausch 2017 unter der Rubrik „Gruppenaustausch“.