Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
GAPP©️ GAPP/K. Phillips

Für Schüler aus Deutschland
Langfristiger Einzelaustausch

GAPP, Inc. wird vom U.S. Außenministerium als autorisierte Visa-Sponsororganisation (Visa Sponsor Organization) des "Exchange Visitor Program" für die Gymnasiasten aus Deutschland bezeichnet. Wir sponsern Visas nur für Schüler*innen aus Deutschland, die ihre GAPP-Partnerschule in den USA besuchen.

Wie es funktioniert

Schüler*innen aus Deutschland, die zuvor an einem Kurzzeit-GAPP-Austausch teilgenommen haben, können sich an ihrer US-amerikanischen Partnerschule für ein Semester oder ein Schuljahr im Ausland bewerben.
  1. Der deutsche GAPP-Koordinator*in/Partner*in empfiehlt den Antragsteller dem US-amerikanischen Partner.
  2. Ausschließlich der/die amerikanische GAPP-Koordinator*in/Partner*in kann das J-1-Visumantragspaket bei der GAPP-Geschäftsstelle (gapp@goethe.de) in New York anfordern. Das Antragspaket enthält detaillierte Informationen, Bedingungen, Gebühren, zusätzliche Kosten, Programmaktivitäten usw.
  3. GAPP, Inc. erhebt eine Gebühr von $900 pro J-1 Exchange Visitor Visumantrag.
Es wird nur eine bestimmte Anzahl von Bewerber*innen pro Schuljahr angenommen.

Fristen

Bitte beachten Sie, dass GAPP aufgrund der Pandemie derzeit keine Anträge für 2021 akzeptiert.
Wir empfehlen, das Bewerbungsverfahren mindestens 3-4 Monate vor Semesterbeginn zu starten.

Herbstsemester oder volles Schuljahr
15. Juli

Nur Frühlingssemester
30. November

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des US-Außenministeriums
Student Exchange Visitor Program
 

Schüler*innen, die Deutschland besuchen möchten

Amerikanische Schüler*innen, die einen langfristigen Austausch nach Deutschland anstreben, werden gebeten, sich an GAPP untergapp@goethe.de zu wenden, um weitere Informationen zu erhalten.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter gapp@goethe.de.


Unsere Partner

Das GAPP-Programm wird vom Goethe-Institut verwaltet und vom Auswärtigen Amt und dem US-amerikanischen Außenministerium finanziert. GAPP wird auch von der WunderbarTogether-Kampagne unterstützt. In Deutschland wird GAPP von unserem Partner, dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD), verwaltet.
 

in Kooperation mit

unterstützt von

Top