Sarah Buckliew

 @Goethe-Institut NY

Ich heiße Sarah Buckliew und bin Deutschlehrerin bei River Bluff High School in Lexington, South Carolina.  Ich bin Amerikanerin (also Deutsch ist nicht meine Muttersprache), und unterrichte seit 11 Jahren in South Carolina.  In meinen Jahren als Lehrerin bin ich von der traditionellen Unterrichtsmethode auf die Proficiency Based Methode umgestiegen. Zur Zeit bin ich die SC-AATG Vice Präsidentin, die GAPP Koordinatorin für unsere Schule, und habe das Goethe Teacher Certificate of Merit erhalten. Ich unterrichte von Deutsch 1 bis Deutsch AP.  An der River Bluff High School, versuche ich mit KollegInnen aus anderen Fächern zusammenzuarbeiten (z.B. MINT- Fächern und den Wissenschaften) zusammen zu arbeiten, so dass unser Deutschprogram sich fachübergreifend etabliert.
 
Ich glaube fest an lebenslanges Lernen. Es spielt keine Rolle, wie lange man schon unterrichtet, oder ob Deutsch zur Muttersprache gehört oder nicht. Es ist sehr wichtig, neue Strategien und “best Practices” zu erlernen und im Unterricht zu implementieren. Deshalb habe ich letztes Jahr als Coachee am Coaching-Programm mitgemacht.  Als Coachee habe ich viele neue Methoden gelernt und habe hervorragende Unterstützung  bekommen und denke, dass ich dadurch eine bessere Lehrerin geworden bin.  Nach der Fortbildung zum Coach freue ich mich, dieses Jahr auf der anderen Seite des Programms zu arbeiten, als Goethe Coach!  Ich bin aufgeregt, neue Ideen mit KollegInnen zu teilen, und Ihnen beiseite zu stehen.  Als Deutschlehrkräfte fühlen wir uns viel zu oft allein und denken, dass niemand uns unterstützt, aber das stimmt nicht, wir sind nicht allein.  Wir haben eine großartige Gemeinschaft und tolle Goethe Coaches die jederzeit mit Tat und Rat zur Verfügung stehen. Ich freue mich, mit Ihnen zusammen zu arbeiten und Sie zu unterstützen.