Plakatausstellungen

  ©Goethe-Institut

Plakatausstellungen

Sie möchten Ihren Unterricht abwechslungsreich und praxisorientiert gestalten? Dann leihen Sie sich kostenlos eine Plakatausstellung von den Goethe-Instituten in Washington und Chicago! Ob zu den Themen deutsche Märchen, Erfindungen, Geographie oder Musik – mit den Plakatausstellungen erwecken Sie das jeweilige Thema zum Leben.

Die Goethe-Institute in Washington und Chicago verleihen je vier Plakatausstellungen an Schulen. Die Leihgabe ist kostenlos und stellt die Plakate und begleitende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Sie zahlen lediglich den Rückversand an das jeweilige Goethe-Institut (bitte beachten Sie, dass der Versand je nach Plakatausstellung $10-$20 kosten kann).

Um eine Posterausstellung auszuleihen, wählen Sie hier Ihr bevorzugtes Thema.  Mit Klick auf "Bestellung" wird Ihnen die Posterausstellung zugesandt und Ihre interaktive Unterrichtsgestaltung kann beginnen!

©Goethe-Institut

Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, ob Schule oder Erwachsenenbildung ... mit Musik macht Lernen mehr Spaß. Das Projekt „Lautstark“ präsentiert Ihnen 15 erfolgreiche deutsche Popsongs auf 14 Plakaten, deren Texte vielfältige Anlässe zum Sprechen und Diskutieren im Deutschunterricht bieten. 
Die beiliegende CD mit 15 Popsongs ergänzt das Projekt.

Bei Interesse können Sie die Plakatausstellung mit CD für 4 Wochen von dem Goethe-Institut Washington ausleihen. Begleitendes Unterrichtsmaterial finden Sie auf der Lautstark-Webseite.

Bestellung
© Pitopia, Alfred Emmerichs

Hightech und Natur, Sport und Kultur: Deutschland ist vielfältig. Die Plakatausstellung zeigt 13 deutsche Städte und Landschaften und greift dabei ganz unterschiedliche Aspekte auf, wie etwa Natur, Freizeit und Tourismus, aber auch Geschichte und Kultur.
 
Bei Interesse können sie die Plakatausstellung für 4 Wochen von dem Goethe-Institut Washington ausleihen. Begleitendes Unterrichtsmaterial finden Sie auf der Ausstellungs-Webseite.

Bestellung
©Goethe-Institut

Ob Auto, Fernseher oder Computer – Deutsche Erfindungen verändern die Welt. Deutschland verzeichnet einen stetigen Anstieg an Beschäftigten in Wissenschaft und Forschung. Gute Aussichten also für eine innovative Zukunft in einem innovativen Land – auch für junge Menschen aus den USA, die sich für ein Studium oder einen Forschungsaufenthalt in Deutschland interessieren.

Auf 16 Plakaten stellt die Ausstellung Schülern deutsche Erfindungen vor. Didaktisches Material zu der Plakatausstellung Erfinderland finden Sie auf der Erfinderland-Webseite.

Bestellung
©Goethe-Institut

Deutschland ist die Heimat von Jacob und Wilhelm Grimm. Die 1812 erstmals erschienene Märchensammlung der in Hanau geborenen Brüder verzaubert bis heute Kinder aus Deutschland und aller Welt.
Auf 9 Plakaten werden in den Märchen behandelte Themen wie der „Bösewicht in Märchen“, „Magie und Zauberei im Märchen“, oder „Tiere im Märchen“ vorgestellt. Zu der Plakatausstellung gibt es eine passende Filmreihe mit den bekanntesten Grimm Märchen: Frau Holle, Das tapfere Schneiderlein, Der Froschkönig, Tischlein deck Dich, Rapunzel, Die Bremer Stadtmusikanten, Dornröschen, Der gestiefelte Kater, Schneewittchen, Aschenputtel.
 
Bei Interesse können sie die Plakatausstellung und gewählte DVDs für vier Wochen von dem Goethe-Institut Washington ausleihen. Didaktisches Material finden Sie auf der Märchenwelten-Webseite.

Das Goethe-Institut Washington verleiht verschiedene Märchen DVDs an Deutschlehrer. Zu der Plakatausstellung können maximal drei DVDs für vier Wochen ausgeliehen werden. Folgende Filme werden angeboten; für eine genaue Beschreibung der Filme, lesen Sie bitte die Filmliste.
 
  • Der gestiefelte Kater
  • Schneewittchen
  • Frau Holle
  • Der Froschkönig
  • Tischlein deck Dich
  • Das tapfere Schneiderlein
  • Dornröschen
  • Rapunzel

Bestellung
©Goethe-Institut

Die Ausstellung zeigt sieben Graphic Novels aus dem Band Berliner Mythen des preisgekrönten Comiczeichners Reinhard Kleist. Die Rahmenhandlung: Der Taxifahrer Ozan chauffiert seine Fahrgäste durch Berlin, erzählt ihnen dabei die Mythen zu den Orten, die sie gemeinsam ansteuern und lauscht deren persönlichen Erzählungen. So entsteht ein Stadtführer der besonderen Art.
Die Berliner Mythen basieren auf einer Sammlung folkloristischer Geschichten aus vier Jahrhunderten, verknüpft mit der Topologie der Metropole. Die Idee für das Buch stammt von dem Lektor Michael Groenewald und von Lutz Göllner, Redakteur beim Berliner Stadtmagazin Zitty, in welchem von 2013 bis 2015 die Berliner Mythen als Serie veröffentlicht wurden.

Zum Einsatz im Unterricht finden Sie hier weitere Materialien zu einer Rallye (level A2 / B1):
Die Ausstellung umfasst sieben Graphic Novels (36 Poster). Für die Rallye werden alle benötigt, aber Sie können selbstverständlich auch nur bestimmte Novels anfragen. Bitte geben Sie bei der Bestellung an, welche Graphic Novel(s) Sie ausleihen möchten. Bei Bedarf schicken wir gerne auch das dazugehörige Buch "Berliner Mythen". 

Bestellung

Verfügbarkeit Washington

Posterausstellung Ausgeliehen 
Lautstark verfügbar
Deutsche Städte und Landschaften verfügbar
Erfinderland verfügbar
Märchenwelten verfügbar
Berliner Mythen verfügbar

Verfügbarkeit Chicago

Posterausstellung Ausgeliehen 
Lautstark verfügbar
Deutsche Städte und Landschaften verfügbar
Erfinderland verfügbar
Märchenwelten verfügbar
Berliner Mythen verfügbar