16. Internationale Deutschlehrertagung (IDT)
in der Schweiz

IDT

Das Goethe-Institut vergibt Stipendien an DeutschlehrerInnen in den USA zur Teilnahme an der IDT.

Die 16. Internationale Deutschlehrertagung (IDT) findet vom 31. Juli bis 4. August 2017 in Freiburg (Schweiz) statt.

16. Internationale Deutschlehrertagung (IDT) in der Schweiz

Seit 1967 findet alle vier Jahre die weltweit größte Tagung für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache – die Internationale Deutschlehrertagung (IDT) - in wechselnden deutschsprachigen Ländern statt. Sie bietet durch ihr sehr ausgewogenes Rahmen- und Fachprogramm die ideale Möglichkeit für DeutschlehrerInnen aus der ganzen Welt sich über ihre Erfahrungen und Expertisen auszutauschen und sich darüber hinaus fachlich weiterzubilden.
 
Die 16. IDT wird vom 31. Juli bis 4. August 2017 in Freiburg (Schweiz) unter dem Motto  „BRÜCKEN GESTALTEN - MIT DEUTSCH VERBINDEN: Menschen – Lebenswelten – Kulturen“ durchgeführt - http://www.idt-2017.ch/.
 
Das Goethe-Institut möchte DeutschlehrerInnen in den USA die Teilnahme an diesem einzigartigen Event ermöglichen, indem es Stipendien zur Teilnahme an der IDT 2017 vergibt.

www.idt-2017.ch © www.idt-2017.ch

  • Sie sind engagierte LehrerInnen für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache an einer Schule bzw. Universität/College in den USA (mit min. Sprachniveau B2)
  • Sie sind bereit, einen wissenschaftlichen Beitrag zur Thematik der IDT zu verfassen und einzureichen
  1. Verfassen Sie einen wissenschaftlichen Beitrag/Artikel (max. Länge 1.500 Zeichen, inkl. Leerzeichen) zum Thema der IDT 2017 „BRÜCKEN GESTALTEN - MIT DEUTSCH VERBINDEN: Menschen – Lebenswelten – Kulturen“. Mehr Informationen zum Beitrag finden Sie auf http://www.idt-2017.ch/index.php/beitraege/beitrag-einreichen.
  2. Reichen Sie Ihren Beitrag bis zum 30. September 2016 bei IDT auf der Seite ein.
  3. Bewerben Sie sich bis zum 15. Oktober 2016 bei Ihrem jeweiligen Goethe-Institut um das IDT-Stipendium. Füllen Sie dafür das Online Bewerbungsformular IDT 2017 aus. Senden Sie dann das Bewerbungsformular mit Ihrem Lebenslauf und der Bestätigung von IDT, dass Sie Ihren Beitrag eingereicht haben, an Ihr zuständiges Goethe-Institut.
  4. Die IDT benachrichtigt Sie bis zum 1. Februar 2017, ob Ihr Beitrag angenommen wurde. Leiten Sie bitte die Bestätigung von IDT an Ihr zuständiges Goethe-Institut weiter.  Ohne dieser Bestätigung kann kein Stipendium vergeben werden.
  5. Das Goethe-Institut informiert Sie bis zum 15. März 2017 über eine Zu- oder Absage des Stipendiums.
  6. Falls die IDT Ihren wissenschaftlichen Beitrag zurückweist, kann das Goethe-Institut Ihnen leider kein Stipendium verleihen (etwaige Kosten, die in Zusammenhang mit der Einreichung des Beitrags entstehen, können vom Goethe-Institut nicht übernommen werden).