Schülerwettbewerb Berliner Mauer

Ronald Reagan spricht vor dem Brandenburger Tor ©White House Photographic Office

„Tear down this wall!” Schülerwettbewerb zum 30-jährigen Mauerfall-Jubiläum

Vor 30 Jahren fand eine friedliche Revolution in der damaligen DDR statt. Diese führte zum Fall der Berliner Mauer und kurz darauf zum Zusammenbruch des eisernen Vorhangs, der Europa über Jahrzehnte in Ost und West teilte. Dieses denkwürdige Ereignis haben wir mit einem Schülerwettbewerb gefeiert. 
 
In unserer Broschüre zur friedlichen Revolution haben wir Ihnen David Gill, Generalkonsul in New York, and Dianna Erinna, eine Dozentin für Deutsch aus Boston vorgestellt. Beide haben ihre Erinnerungen daran, wie es ist in einem geteilten Land zu leben, in einer persönlichen Weise geteilt.

Für unseren Wettbewerb haben wir Schüler*innen gebeten, einen fiktiven Brief an David Gill oder Dianna Erinna zu schreiben.  Die besten drei Essays pro Klasse wurden von den Lehrkräften ausgewählt und als Beiträge für diesen Wettbewerb eingericht. Eine Jury, in der auch beide Zeitzeugen saßen, hat anschließend die drei besten Essays ausgewählt, die einen Filmabend mit einem ausgewählten deutschen Film und Pizza für die ganze Klasse gewonnen haben.
 

Finden Sie nachfolgend die Gewinner-Essays.
 


Sehen Sie sich hier die Antwort von Generalkonsul Davi Gill auf eine Frage des Schülers Aaron Zhu an:

"Your role in the Citizen’s Committee following the fall of the Wall also raises some questions to me. Was it particularly satisfying knowing that you were dismantling an institution whose actions had sought to oppress you in your life thus far? I would imagine that such an immediate transition - from being marginalized by the government to being the one in power must have been shocking, perhaps even gratifying."

David Gills Antwort