Workshop Verlängerung: Theaterwettbewerb für Schülerinnen und Schüler

Theaterworkshop Goethe-Institut

So, 30.04.2017

Einsendeschluss für Beiträge am 30. April 2017

Goethe macht Theater!

Um Schüler, die Deutsch lernen und sich für Theaterspielen interessieren, für ihre Leistungen zu belohnen, sie zum Weiterlernen zu motivieren und sie mit anderen theaterbegeisterten Deutschlernern zu vernetzen, lädt das Goethe-Institut Chicago zum deutschen Theaterwettbewerb ein.

Beteiligen können sich Schüler von High Schools im Alter zwischen 14 und 17. (Keine „seniors“!). Es kann sich dabei um Deutschclubs, Theatergruppen oder Deutschklassen handeln.
Die betreuende Lehrkraft meldet Gruppen von höchstens vier Schülern an. Die Schüler inszenieren einen vom GI vorgegebenen Text, spielen ihn auf der Bühne und zeichnen ihre Aufführung auf.Die Theatergruppen reichen die Videoaufzeichnung ihres Stückes (maximale Länge zehn Minuten) mittels eines USB-Sticks oder einer DVD bei uns ein. Die Videoclips können auch auf ein Google-Dokument o.Ä. hochgeladen werden, dann muss das Dokument für Katja.Fullard@goethe.de freigegeben werden. Wichtig ist auch, dass Sie für jede Einsendung  die Namen der jeweiligen Schüler*innen, der Schule und der Lehrkraft mitschicken. 

Zur Auswahl stehen die folgenden Texte:
Tischlein-deck-dich
Hans im Glück


Die Gruppen können entweder das komplette Märchen in der angegebenen Zeit inszenieren, oder auch in verschiedenen Gruppen jeweils Teile des Märchens aufführen. Aus den Einsendungen werden die drei besten Gruppen ausgewählt, die zu einem dreitägigen Theaterworkshop nach Chicago eingeladen werden. Der Workshop findet vom 17. - 20. Juni 2017 am Elmhurst College in Elmhurst, IL statt.  Alle Kosten werden vom Goethe-Institut übernommen. Der Workshop wird von Professor Susanne Even von der Indiana University geleitet, die Expertin auf dem Gebiet der Dramapädagogik ist.

Der verlängerte Einsendeschluss für die Videobeiträge ist der 30. April 2017.
Bei Fragen wenden Sie sich an Katja Fullard

Zurück