HAVARIE - Die US-Tournee

Havarie © Philip Scheffner

Sa, 07.10.2017 -
Do, 26.10.2017

diverse Veranstaltungsorte

Lesung mit Merle Kröger und Film von Philip Scheffner

Diese Tournee führt Merle Kröger und Philip Scheffner durch die USA mit Lesungen, Filmvorführungen und Künstlergesprächen in
Washington D.C., San Francisco, Minneapolis, Ann Arbor, Providence, Amherst und New York.
Für Informationen zu Veranstaltungsorten und -zeiten besuchen Sie bitte die Webseiten der lokalen Goethe-Institute.


Veranstaltungen im Mittleren Westen
16. und 17. Oktober; Minneapolis: University of Minnesota
18. und 19. Oktober; Ann Arbor: University of Michigan

HAVARIE - Das Buch
Die Recherche zum Dokumentarfilm HAVARIE war Ausgangspunkt und Inspiration für den gleichnamigen Roman von Merle Kröger, ausgezeichnet mit dem Radio Bremen-Krimipreis 2015 und dem Deutschen Krimipreis 2016, 2. Platz national. Kröger: "Die Realität ist viel dramatischer, gewalttätiger, unfassbarer als die Fiktion. Ich habe mich entschieden, das reale Ereignis des Aufeinandertreffens der Schiffe zum Anlass zu nehmen, um die Zeit anzuhalten, quasi ein 3-D-Modell dieser Situation zu erstellen, das ich von allen Seiten betrachten kann. In diesem modellhaften Raum kann ich nun in die Rolle jedes Protagonisten schlüpfen und versuchen, ihn oder sie aus ihrer Biografie heraus denken und handeln zu lassen."

Merle Kröger
Merle Kröger, geb. 1967 in Plön/Schleswig-Holstein, lebt und arbeitet als Roman- und Filmautorin in Berlin. 2001 gründet sie gemeinsam mit dem Filmemacher Philip Scheffner die Medienkunstplattform pong. Sie produziert Kunstfilme und Dokumentarfilme für internationale Programmkinos. Außerdem schreibt sie Drehbücher für indische Autorenfilme. Seit 2003 publizierte Kröger vier Romane, in denen sie dokumentarische Recherche mit persönlicher Geschichte und politischen Analysen mit dem Genre Krimi verbindet. Für ihre Bücher „Grenzfall“ (2012) und „Havarie“ (2015) erhielt sie den deutschen Kriminalroman Preis. “Collision“ wird im September 2017 in den USA publiziert.

COLLISION - Der Film
Am 14. September 2012 um 14:56 Uhr meldete das Kreuzfahrtschiff Adventure of the Seas die Sichtung eines havarierten Schlauchbootes mit 13 Personen an Bord an die spanische Seenotrettung. Aus einem YouTube-Clip und biografischen Hör-Szenen entsteht eine Choreografie, in der sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Reisenden auf dem Boot und auf dem Kreuzfahrtschiff auf dem Mittelmeer spiegeln.
Regie: Philip Scheffner, Farbe, 97 Min., 2015/16, Deutschland

Philip Scheffner
Philip Scheffner wurde 1966 in Homburg/Saar geboren. Er lebt und arbeitet seit 1986 als Künstler und Filmemacher in Berlin. Zusammen mit Merle Kröger, Alex Gerbaulet und Caroline Kirberg betreibt er die Produktionsplattform pong. Philip Scheffner nahm am Berlinale Forum mit Havarie (2016), And-Ek Ghes… (2016), Revision (2012), Der Tag des Spatzen (2010), The Halfmoon Files (2007) teil.


 

Zurück