Workshop Mach bloß (kein) Theater! Inszenierungen für den Deutschunterricht.

Fr, 27.10.2017 -
So, 29.10.2017

Chicago

150 North Michigan Avenue
Suite 200
60601 Chicago

Theaterworkshop für Lehrende

Theater macht Spaß, man lernt etwas dabei, behält das Gelernte leichter und macht nachhaltige Lernerfahrungen – diese Erkenntnis bietet den Anlass für Lehrkräfte, Methoden aus Drama- und Theaterpädagogik auch im DaF-Unterricht einzusetzen .
Aus diesem Grund veranstaltet das Goethe-Institut Chicago einen Workshop, um interessierte Deutschlehrer*innen mit Techniken aus der Drama- und Theaterpädagogik vertraut zu machen und sie auf Aspekte hinzuweisen, die für den 'performativen Unterricht' wichtig sind. Dabei geht es um sprachliche, inhaltliche und methodische Aspekte: wie lernt man grammatische Phänomene mit Theater, wie können Texte in der Fremdsprache für eine dramatische Darstellung bearbeitet werden, wie macht man sich eine Rolle zu eigen? Geleitet wird der Workshop von Susanne Even, die Spezialistin auf dem Gebiet der Dramapädagogik ist.  
Wenn Sie Interesse daran haben, an dem Workshop teilzunehmen, schicken Sie Ihre formlose Bewerbung per Email an katja.fullard@goethe.de . Wir möchten wissen, wo Sie unterrichten und warum Sie an dem Workshop teilnehmen wollen. Der Workshop findet vom 27. bis 29. Oktober am Goethe-Institut Chicago statt. Für Unterkunft (in Doppelzimmern) und Verpflegung wird gesorgt, und einen Reisekostenzuschuss gibt es auch. Bewerbungsschluss ist der Freitag, der 22. September.
Falls Sie Fragen haben, schicken Sie sie bitte auch an katja.fullard@goethe.de

Zurück