Ausstellung Die ganze Welt ein Bauhaus

Grete Reichhard Webprobe © Foto: A. Körner, bildhübsche Fotografie, Institut für Auslandsbeziehungen

Sa, 23.02.2019 -
Sa, 20.04.2019

Elmhurst Art Museum

McCormick House
150 Cottage Hill Ave.
Elmhurst, IL

Unbekannt, Strukturstoffmuster „Semmering“ Nr. 187, aus einem Musterbuch mit Bauhausstoffen, 1928–31, Wolle, eulanisiert

100 Jahre Bauhaus

Aufgrund einer unvorhergesehener Lieferverzögerungen wird Die ganze Welt ein Bauhaus am 23. Februar eröffnet. 
Die Arbeiten von Assaf Evron & Claudia Weber im McCormick Haus mit einem Vortrag von Margret Kentgens-Craig "Bauhaus und die USA" werden am 16. Februar eröffnet. 


Die internationale Wanderausstellung feiert den 100. Jahrestag der Gründung des Bauhauses, einer legendären Schule, die die Lehre von Kunst, Handwerk und Technik revolutionierte. Obwohl das Bauhaus nur 14 Jahre (1919-1933) existierte, prägte sein Einfluss das moderne Denken und die künstlerischen Ansätze der Industrialisierung. Zu den Bauhaus-Lehrer*innen gehörten einige der berühmtesten Künstler*innen und Architekten der Moderne, darunter Mies van der Rohe, Walter Gropius, Wassily Kandinsky, Josef und Anni Albers, Paul Klee, Lily Reich und andere. Viele dieser einflussreichen Persönlichkeiten und am Bauhaus Beteiligten verließen Deutschland und verbreiteten die Unterrichtsmethoden der Schule in der ganzen Welt. Die Ausstellung Die ganze Welt ein Bauhaus, der Titel ist ein Zitat des Bauhaus-Studenten und Lehrers Fritz Kuhr, besteht aus Kunst- und Designarbeiten ausgewählter Lehrer*innen und Student*innen sowie Fotos und Dokumente, die den Geist des Bauhauses vermitteln.
 
Koga IfA - Bauhaus Die ganze Welt ein Bauhaus ist in acht Kapitel unterteilt, die sich jeweils mit einem Aspekt der Arbeit und des Lebens am Bauhaus befassen: Kunst, Handwerk und Technologie; das Schwebende; Gemeinschaft; Begegnungen;  Gesamtkunstwerk; Der Neuer Mensch; Radikale Pädagogik; und Experiment. Diese Kapitel zeigen die revolutionären Arbeit, die die Schüler in ihren Workshops mit industriellen Materialien und Prozessen leisteten und den Einfluss der Schule auf die internationale Avantgarde.
Stuhl Kufen © IfA - Bauhaus
Das Elmhurst Art Museum ist der einzige US-Ausstellungsort der von Boris Friedewald kuratierten Wanderausstellung Die ganze Welt ein Bauhaus. 

Weitere Veranstaltungen:

Samstag, 16. Februar | 13:30 Uhr
Kuratorenführung durch die Ausstellung
Kostenlos mit Museumseintritt oder Museum-Mitgliedschaft

Samstag, 23. Februar | 13-16 Uhr
Workshop zum Familientag
Kostenlos mit Museumseintritt oder Museum-Mitgliedschaft

Samstag, 30. März
Community-Event: Geschichten des McCormick Hauses

Sonntag, 7. April
Dr. Regina Bittner, Stiftung Bauhaus Dessau
Kostenlos mit Museumseintritt oder Museum-Mitgliedschaft

Für eine komplette Liste aller Rahmenveranstaltungen

Das Elmhurst Art Museum ist der einzige US-Ausstellungsort der von Boris Friedewald kuratierten Wanderausstellung Die ganze Welt ein Bauhaus.

Die Ausstellung ist Teil des vom Auswärtigen Amt und dem Goethe-Institut initiierten und vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) unterstützten Deutschlandjahr USA.
 

Zurück