Ausstellung +++ Verlängert bis 15. August 2020: Claudia Wieser: Generations

Claudia Wieser (c) Courtesy of the artist and Marianne Boesky Gallery, NY

Do, 19.03.2020 -
Sa, 15.08.2020

Bemis Center for Contemporary Arts

724 South 12th Street
Omaha, NE 68102

Im Bemis Center for Contemporary Arts

Mit Bezug auf die Geschichte von Raum und Form durch Architektur, Design und Bildsprache, betrachtet Claudia Wieser durch ihre Rauminstallationen die Koexistenz von Abstraktion und physiologischer Erfahrung. Inspiriert von den geometrischen Konstruktionen der Moderne, werden in der Ausstellung handbemalte und gemusterte Keramiken, geschnitzte Holzskulpturen, Spiegelskulpturen, gewebte Wandteppiche, feine Farbstift- und Blattgold-Zeichnungen sowie große und kleine Sockel gezeigt, die sowohl als Ausstellungsstücke als auch als Skulpturen selbst fungieren. Darüber hinaus wird Wieser eine neue, wellenförmige Tapete kreieren, die mit Bildern historischer Skulptur und Architektur, sowie mit Farben und Motiven aus der Popkultur und weniger bekanntem Avantgarde-Material geschmückt sein wird. Sämtliches Material für das neue Werk stammt aus dem gewaltigen Archiv der Künstlerin.
 
Mit ihren neuen Tapeten und geometrischen Installationen wird Wieser die Atmosphäre der Galerien des Bemis Center for Contemporary Arts radikal verändern. Die Ausstellung im Bemis wird die bisher größte und ehrgeizigste Ausstellung der Künstlerin in den Vereinigten Staaten sein. Auf einer Fläche von ca. 5.000 Quadratmetern wird sie ihr unverwechselbares, facettenreiches Werk einem neuen Publikum vorstellen und dieses in die zeitgenössische Kunst aus Deutschland eintauchen lassen.
 

Zurück