Filmvorführung Der Unschuldige

Der Unschuldige     Foto (Ausschnitt): © Seattle International Film Festival

Mi, 22.05.2019

SIFF Cinema Uptown

511 Queen Anne Ave N.
Seattle WA 98109

Das Seattle International Film Festival (SIFF) ist das größte Filmfestival in den USA und zieht jedes Jahr fast 140,000 Besucher an. Die 25-tägige Veranstaltung, die alljährlich zwischen Mai und Juni stattfindet, ist bekannt für ihre Auswahl an über 400 Spielfilmen, Kurzfilmen und Dokumentationen aus mehr als 85 Ländern.
 
Seit den 1970er Jahren fördert SIFF den Dialog zwischen Kulturen durch Kino, indem es Zuschauer zusammenbringt, um gemeinsam außergewöhnliche Filme aus der ganzen Welt zu entdecken. Dieses Jahr startet das Seattle International Film Festival zum 45. Mal.
 
Das Goethe Pop Up Seattle und die Honorarkonsulate Deutschlands, Österreichs und der Schweiz haben sich mit SIFF zusammengeschlossen, um eine Auswahl deutschsprachiger Filme zu präsentieren. Sehen Sie eine Reihe neuester Filme verschiedenster Genres, von Dokumentationen über Komödien bis hin zu Dramen, und tauchen Sie ein in die Vielfalt des deutschen Kinos.
 
Wir laden herzlich zur Filmvorführung von Simon Jaquemet’s Der Unschuldige (2018) ein. Die Geschichte handelt von einer religiösen, in der neurowissenschaftlichen Forschung arbeitenden Frau. Als sie einen alten Liebhaber nach dessen langer Haft wiedertrifft gerät ihr geregeltes religiöses Leben aus der Bahn und der Film kippt ins Surreale und Imaginäre.
 
Eine weitere Filmvorführung findet am 24. Mai um 16:15 Uhr im SIFF Cinema Egyptian statt.
 
Mehr Informationen und Karten unter www.siff.net/festival/the-innocent

Zurück