Ausstellungseröffnung Eröffnung: No More Room at the Inn

„Coin Balancing“ Foto (Ausschnitt): © Nicholas Strobelt

Do, 11.07.2019

Goethe Pop Up Seattle

Chophouse Row
1424 11th Ave.
Suite 101
Seattle, WA 98122

Empfang und Künstlergespräch beim Capitol Hill Art Walk

In seiner Ausstellung „No More Room at the Inn“ adressiert der Künstler Nicholas Strobelt sich rapide verändernde und ausgrenzende Landschaften in und um Seattle. Das Werk betont die symptomatische Existenz von räumlichem Ausschließen, das zu einer wachsenden Epidemie von Wohnraummangel innerhalb und jenseits von Seattle beiträgt.

Strobelt wird beim Capitol Hill Art Walk seine Ausstellung mit uns eröffnen und beim Künstlergespräch um 19 Uhr von seiner Kunst berichten. Dazu gibt es kleine Erfrischungen.  

Nicholas Strobelt wurde 1992 in Hamburg geboren. Er schloss sein Studium an der University of Washington, Seattle, mit einem Bachelor in Fine Arts, Photomedia ab. Kürzlich beendete er eine Künstlerresidenz bei Pehu in Osaka, wo er „coin balancing“ Workshops leitete.

Zurück