Künstlergespräch und Performance Hear & Now: Ein Abend mit Trimpin & Path With Art

<i>Hear & Now</i> im Goethe Pop Up Seattle Foto (Ausschnitt): © Jasmin Krakenberg

Mo, 29.07.2019

Goethe Pop Up Seattle

Chophouse Row
1424 11th Ave.
Suite 101
Seattle, WA 98122

Wahrnehmung von Obdachlosigkeit in der Gesellschaft

Goethe Pop Up Seattle lädt zu einem Abend voller Poesie, visueller Kunst und Musik mit dem renommierten Künstler und Bildhauer Trimpin und PATH WITH ART Künstler*innen ein. Zusammen erforschen sie ihre kollaborative Arbeit Hear & Now, die derzeit im Goethe Pop Up in Capitol Hill zu sehen ist. Diese Sound-Skulptur – mobil, tumult, kinetisch – spricht zu der Unmittelbarkeit der Obdachlosenkrise in Seattle. Wer Obdachlosigkeit erfahren hat, erzählt oft davon, nicht gesehen oder gehört zu werden. Die Skulptur verlangt daher förmlich, gesehen und gehört zu werden. Die Künstler*innen möchten anhand der Skulptur vermitteln, wie es ist, ohne Zuhause zu leben. Dadurch wollen sie das Einfühlungsvermögen über soziale und kulturelle Grenzen hinweg stärken. Hear & Now ist somit eine Metapher für die konstanten Veränderungen und ein Versuch, das Chaos des Lebens in Obdachlosigkeit zu übersetzen.
 
Über PATH WITH ART
 
Durch kreatives Engagement stärkt PATH WITH ART das Leben von Menschen mit Erfahrungen von Obdachlosigkeit, Sucht und anderen Traumata. Kunst schafft dabei Brücken zur Gemeinschaft und Stabilität.
 
Über den Künstler
 
Trimpin, 1951 in Deutschland geboren, zog 1980 nach Seattle, Washington. Dort begab er sich auf die Suche nach gefundenen Objekten aus dem Flugverkehr und Technologiebereich, die er für seine Kunstinstallationen wiederverwertete. Zwischenzeitlich etablierte er sich als kinetischer Bildhauer, Sound-Künstler und Musiker, dessen Werke als Kommissionsarbeiten und öffentliche Kunstprojekte in der Puget Sound Region, aber auch auf der ganzen Welt gesehen werden können. Er ist zudem Gewinner zahlreicher Auszeichnungen, unter anderem dem MacArthur „Genius” Award 1997. 2019 ist nun das vierte Jahr seiner Zusammenarbeit mit PATH WITH ART Künstler*innen.
 
Der Eintritt ist frei, aber es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen, daher bitten wir um kostenlose Registrierung via Eventbrite.
 
Diese Veranstaltung wird zusammen mit PATH WITH ART präsentiert.

Zurück