Filmfestival “…and the winners are...”

Filmfestival “…and the winners are...” © Goethe Institut/Design: Iris Buchholz

Award-winning New German Cinema

Mit „LOLA“ und „FIRST STEPS“ um die Welt: Um international auf ausgezeichnete deutsche Filme aufmerksam zu machen, präsentieren das Goethe-Institut und die Deutsche Filmakademie 2019 zum zweiten Mal gemeinsam eine Auswahl von Filmen aus den Siegern und Nominierten zum Deutschen Filmpreis und den First Steps Awards. Vom 18. bis 22. Oktober 2019 wird das Filmpaket mit acht Filmen unter dem Titel „…and the winners are…“ in Seattle gezeigt. Weitere Stationen sind Kairo und Rio de Janeiro. Wir laden Filmschaffende ein, über ihre Arbeit zu sprechen und in Workshops Filminteressierten ihr Wissen weiterzugeben.
 
Der Deutsche Filmpreis ist die höchstdotierte Kulturauszeichnung Deutschlands. Darüber hinaus vergibt die Deutsche Filmakademie mit ihren Partnern den „First Steps Award“, den wichtigsten deutschen Nachwuchspreis, an herausragende Abschlussfilme von Studentinnen und Studenten der Filmhochschulen in deutschsprachigen Ländern.
 
In Diskussionsrunden werden sich Filmschaffenden aus Deutschland mit dem Publikum vor Ort über die Kunst des Filmemachens austauschen. So schafft die Veranstaltung auch Bezugspunkte zur Filmszene des Gastlandes. Im Herbst 2019 wird die Tour mit den Nominierten und Gewinnern des Deutschen Filmpreises und der „First Steps Awards“ 2019 in Seattle starten. Partner des Festivals vor Ort sind sowohl das SIFF Film Center, wo auch die Eröffnungsparty stattfindet als auch das Northwest Film Forum, die beide mit „…and the winners are…“ herausragende europäische Filme made in Germany zeigen.
 
Die Filme des diesjährigen Festivals werden am 3. Oktober bei der Launch Party im Goethe Pop Up bekanntgegeben. Zeitgleich startet der Vorverkauf der Tickets.
 

Das Filmfestival „…and the winners are…” ist ein gemeinsames Projekt des Goethe-Instituts und der Deutschen Filmakademie. In Seattle ist die Reihe Teil des Deutschlandjahrs USA und wird vom Goethe Pop Up Seattle mitveranstaltet.