Brooklyn Institute for Social Research


Das Brooklyn Institute for Social Research (BISR) ist eine unabhängige akademische Organisation, die im Jahr 2011 gegründet wurde. Ihr Auftrag ist es, über das klassische Universitätskonzept hinaus Raum für geisteswissenschaftliche Lehre und Forschung zu schaffen und damit neue Möglichkeiten für Bildung im 21. Jahrhundert zu eröffnen. Jedes Quartal bietet das BISR eine Reihe von Theoriekursen am Goethe-Institut an, die sich dem kritischen Denken in der deutschen philosophischen Tradition widmen. 

Alle BISR-Kurse sind vierwöchige Seminare, die auf je 20 Studenten ausgelegt sind und von interdisziplinär und kollaborativ ausgerichteten Lehrbeauftragten gehalten werden. Die Anmeldung erfolgt direkt über das BISR.