Eröffnung und Künstlergespräch Background Listening Post

Background Listening Post Foto: © Steve Rowell

Fr, 08.11.2019

Goethe Pop Up Kansas City

Goethe in the Crossroads
1914 Main Street
64108 Kansas City, MO

Eröffnung und Künstlergespräch

Das Goethe Pop Up Kansas City freut sich auf die Foto- und Soundausstellung Background Listening Post. Inverting Surveillance des amerikanischen Künstlers Steve Rowell. Die Eröffnung findet am 8. November unter Anwesenheit des Künstlers statt; im Anschluss laden wir zu einem Künstlergespräch ein. Rowell wird einen Einblick in die Arbeit an diesem Projekt geben wird, das er während eines längeren Aufenthalts in Berlin entwickelte und wofür er den Osten Deutschlands, die ehemalige DDR, erkundete.
 
Die Ausstellung wird um 18 Uhr eröffnet; das Künstlergespräch findet um 19 Uhr statt.


Steve Rowell © Steve Rowell Steve Rowell ist ein Künstler und Forscher, der sowohl mit Fotos als auch mit Audio- und Videoaufnahmen sowie Karten und Raumkonzepten arbeitet. Er untersucht Technologie und Infrastruktur auf, unter und über der Landschaft und kontextualisiert die gebaute und natürliche Umwelt, wobei er sich die Methoden und Werkzeuge eines Geografen zu eigen macht. Von 2001-2013 war er Programm-Manager am Center for Land Use Interpretation in Los Angeles. Steve wurde in Houston geboren und arbeitete in den vergangen 20 Jahren in Los Angeles, Oxford, Berlin, Washington, D.C. und Chicago. Zurzeit lebt er in Minnesota und ist Assistant Professor of Photography am Kansas City Art Institute.

Zu den Auszeichnungen und Preisen, die Steve erwarb, gehören u.a. das Erna Plachte Scholarship der University of Oxford, Grants von Creative Capital (Emerging Fields) und der Graham Foundation for Advanced Studies in Fine Arts. Er war Artist in Residence am Zentrum für Kunst und Urbanistik und am Fogo Island Arts sowie an der Villa Aurora Berlin, der Universtät für Angewandte Kunst Wien und der Newcastle University. Im Frühjahr 2019 bekam Steve ein Guggenheim Stipendium zugesprochen (John Simon Guggenheim Memorial Foundation fellowship).

Steves Arbeiten wurden international in Einzel- und Gruppenausstellungen in Galerien und Museen gezeigt, u.a. The Whitney Biennial 2006, Storm King, The Smithsonian American Art Museum, The Museum of Contemporary Art Chicago, California Museum of Photography, Yerba Buena Center for The Arts, LACMA, Los Angeles Contemporary Exhibitions, The Barbican Art Centre, The Architecture Foundation London, Nottingham Contemporary Museum, Haus der Kulturen der Welt, neue Gesellschaft für bildende Kunst und Deutsche Bank Kunsthalle, Berlin.

Die Ausstellung Background Listening Post ist im Goethe Pop Up Kansas City bis Mittwoch, den 27. November von Dienstag bis Samstag von 12 bis 18 Uhr gezeigt. 

 

Zurück