Virtuelle Diskussion Happy Hour Q&A mit Martin Baer, Co-Regisseur von „Kinshasa Symphony“

Martin Baer © Martin Baer

Di, 23.06.2020

Online

LUDWIG VAN: Eine cineastische Feier zu Beethovens 250. Geburtstag

Eine digitale Filmreihe des Goethe Pop Up Kansas City
 
Willkommen zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven in unserem Digital Film Haus. Wir feiern LUDWIG VAN mit einer Reihe von Dokumentarfilmen. Jeder Film stellt einen anderen Aspekt von Beethovens Werk und Leben in den Vordergrund und nimmt uns mit, die Einflüsse und Interpretationen seiner Musik weltweit zu erkunden.
 
Wir freuen uns sehr, Martin Baer, den Co-Regisseur von Kinshasa Symphony, zu einem virtuellen Q&A am Dienstag, den 23. Juni um 15:00 Uhr (CDT) begrüßen zu dürfen. Er wird per Zoom aus Deutschland teilnehmen. Das Q&A wird von Filmprofessorin und Künstlerin Caitlin Horsmon moderiert.
 
Über Martin Baer
Martin Baer ist Kameramann, Autor und Regisseur. Er hat zahlreiche Reportagen, Dokumentarfilme, Opern-, Konzert- und Theateraufzeichnungen gedreht. Er hat Dokumentarfilme vor allem zu historischen Themen und über Afrika realisiert, unter anderem Befreien Sie Afrika! und Weiße Geister – der Kolonialkrieg gegen die Herero. Martin Baer ist Autor verschiedener Texte zur Geschichte Afrikas, unter anderem von Eine Kopfjagd – Deutsche in Ostafrika.
 
Über Caitlin Horsmon
Caitlin Horsmon ist Künstlerin, Kuratorin und Professorin für Film & Medienkunst an der University of Missouri-Kansas City. Sie leitete den Kunstraum Plug Projects und ist Mitbegründerin des Microcinema Stray Cat Film Center, das Partnerkino des Goethe Pop Up. In ihrer künstlerischen Arbeit untersucht Caitlin verborgene und übersehene Landschaften des Alltags. Ihre Arbeiten basieren auf dem bewegten Bild, in die sie Installation, Sound, Skulptur, Kollaborationen, kuratorische Arbeit und Community-Programme integriert. Caitlins Arbeiten wurden weltweit ausgestellt und sie erhielt zahlreiche Preise und Stipendien. 
 
Die Diskussion findet am Dienstag, den 23. Juni um 15:00 Uhr (CDT) per Zoom statt. Senden Sie bitte eine E-Mail an info-kansascity@goethe.de, um den Zugangscode zu erhalten,
 
Das Q&A wird auch live auf Facebook übertragen.

Zurück