Beauftragte/Beauftragter für Sprachkurs- und Prüfungsorganisation

Das Goethe-Institut San Francisco sucht zum 1. September 2016 eine Beauftragte/einen Beauftragten für die Sprachkurs- und Prüfungsorganisation mit einem Beschäftigungsumfang von 75% = 30h/Woche, montags – freitags.

Aufgaben (in enger Abstimmung mit Leitung Sprache/Institutsleitung):

Planung und Organisation des Sprachkursbetriebes

  • Curriculum-Erarbeitung und Jahresplanung Sprachkurse (Angebot, Termine, Kapazität, Ressourcenbedarf)
  • Terminkoordination und -überwachung von Individual- und Firmenkursen
  • Kundenbetreuung und Akquise von Neukunden inkl. Firmenkunden
  • Aktive Überwachung von Außenständen
  • Betreuung und Durchführung von Audits
  • Bestellung von Lehrmitteln und Pflege des Lehrmittelbestandes
Budgetplanung und –Überwachung
  • Budgetplanung und Controlling
  • Unterstützung bei Konzeption Gebührengestaltung
  • Controlling Gehalts-/Honorarabrechnung
  • Controlling Honorarlehrer Verträge
  • Unterstützung bei Investitionsplanung
Betreuung der Lehrkräfte
  • Organisation HLK-Einsatz inkl. Vertretungsplan
  • Hauptansprechpartner für Lehrkräfte
  • Fachkonferenzen im Rahmen der Lehrerfortbildungen
  • Unterrichtshospitationen
  • Einsatz im Unterricht
Werbemaßnahmen des Goethe-Institut San Francisco
  • Konzeption und Erstellung lokaler Werbemaßnahmen für Sprachkurse und Prüfungen (Print, Web, Social Media, Anzeigen)
  • Erstellung von Sprachkursbroschüren und Flyern, unterstützt durch externe Grafiker, und Webauftritt
  • Konzeption und Erstellung von Materialien im Bereich Kundenservice (Begrüßungsschreiben, Infomappen, Newsletter an Kursteilnehmer, Einrichtung und Pflege des virtuellen Klassenzimmers)
  • Planung und Organisation von Veranstaltungen zur Kundenbindung
Prüfungs- und Stipendienwesen
  • Betreuung der Prüfungspartner (Institutionen mit Prüfungsauftrag)
  • Jahresplanung lokale Prüfungen
  • Unterstützung bei Prüfungsabnahme und –korrektur
  • Bearbeitung der Stipendien
Anforderungen:
  • Unbefristete Arbeitserlaubnis für die U.S.A. (U.S. Citizen, Green Card). Bewerbungen von Personen ohne gültige amerikanische Arbeitsbewilligung werden nicht berücksichtigt.
  • Deutsch- und Englischkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau
  • Exzellente deutsche und englische Kommunikationsfähigkeiten (mündlich und schriftlich)
  • Hochschulabschluss (B.A. oder höher)
  • Qualifizierte Lehrerfahrung in Deutsch als Fremdsprache oder vergleichbare Lehrerfahrung
  • Ausgeprägte Erfahrung in der Sprachkursadministration oder vergleichbare administrative Tätigkeiten
  • Erfahrung im Umgang mit Kunden
  • Marketingkenntnisse sowie betriebswirtschaftliches Know-how erwünscht
  • Ausgeprägte Organisations-und Kommunikationskompetenz sowie Verhandlungsgeschick
  • Hohe Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und gelegentlichen Dienstreisen/Fortbildungsreisen innerhalb der U.S.A. sowie nach Deutschland
  • Gute Kenntnisse und Handhabung aller geläufigen MS Office-Produkte und Bereitschaft, mit verschiedenen Datenbanken/Programmen zu arbeiten (z.B. SAP, In-Design)
Wir bieten eine sehr gute Krankenversicherung und weitere soziale Leistungen. Das Goethe-Institut gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Das Goethe-Institut ist ein Equal Employment Opportunity Arbeitgeber.

Ausschließlich schriftliche Bewerbungen inklusive folgender Unterlagen:
  • Motivationsschreiben (1/2 bis max. 1 Seite)
  • Lebenslauf
  • 2-3 Referenzen
erbitten wir bis zum 29. Juli 2016 an folgende E-Mail-Adresse:
info@sanfrancisco.goethe.org
oder per Post an:
Sabine Erlenwein
Institutsleitung
Goethe-Institut San Francisco
530 Bush St, Suite 204
San Francisco, CA 94108-3623