Lesung und Diskussion Global Fiction: Litquake's International Night

Carmen-Francesca Banciu - Photo: Marijuana Gerogia Gheorghiu Carmen-Francesca Banciu - Photo: Marijuana Gerogia Gheorghiu

Fr, 14.10.2016

Mechanics Institute

57 Post Street
San Francisco, CA 94104

Carmen-Francesca Banciu "Mother's Day: Song of a Sad Mother"

In seinem 17. Jahr versammelt das Litquake Festival vier erstklassigige Autor(inn)en aus Australien, Ecuador, Frankreich und Rumänien, um aus ihren neuesten Werken zu lesen und zu diskutieren: David Francis, Mauro Javier Cardenas, Antoine Volodine und Carmen-Francesca Banciu. Moderiert von Adam Z. Levy, Transit Buchverlag.
 
Das Goethe-Institut San Francisco freut sich, die Autorin Carmen-Francesca Banciu mit ihrem Titel "Mother's Day: Song of a Sad Mother" zu präsentieren. Teil "Bildungsroman" und Teil autobiographische Memoire erkundet "Das Lied der traurigen Mutter", Mutter-Tochter Beziehungen unter der kommunistischen Diktatur und wirft dabei Fragen über Ost-Europa, Arbeit, weibliche Künstlerinnen und Beziehungen unter Frauen auf.
 
Banciu wurde in Lipova, Rumänien geboren. Nachdem sie 1985 beim Internationalen Kurzgeschichtenkolloquium der Stadt Arnsberg für ihre Geschichte "Das strahlende Ghetto" ausgezeichnet wurde, verbannte man ihre Arbeiten in der Heimat Rumänien. 1991 wurde sie vom Berliner Künstler Programm des DAAD eingeladen. Seitdem lebt und arbeitet Banciu in Deutschland.

Zurück