Projektmitarbeiter/in „A Year of German Film“

Teilzeit (75%) =30 Stunden/Woche

Stellenantritt 16. September 2019. Befristete Stelle bis 31. Dezember 2019.
 
Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusam­men­arbeit. Wir vermitteln ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in unserem Land. Unsere Kultur- und Bildungsprogramme fördern den interkulturellen Dialog und ermöglichen kulturelle Teilhabe. Sie stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen und fördern weltweite Mobilität.
 
Im Jahr 2018/19 koordiniert das Goethe-Institut ein Deutschlandjahr zum transatlantischen Dialog mit zahlreichen Partnern in Deutschland und den USA. Eines der Projekte, das das Goethe-Institut im Deutschlandjahr durchführt, ist „Video on Demand / A Year of German Film“: eine Online-Filmbibliothek mit 50 Filmen aus verschiedenen Zeiten und Genres. Für die Durchführungsorganisation suchen wir eine/n engagierte/n Projektmitarbeiter/in am Goethe-Institut Washington.
 
Aufgaben:

  • Bearbeitung des Projektplanungssystems des Goethe-Instituts (Planung, Berichtswesen, Budgetüberwachung)
  • Administrative Tätigkeiten, Budgetmanagement und Abrechnungen
  • Mitarbeit an der Erstellung von Abschluss-Dokumentation und Abschluss-Berichten
  • Redaktion des begleitenden journalistischen Web-Angebots: Text- und Bildredaktion, Übersetzungsmanagement
  • CMS-Erfassung
  • Partnerkommunikation
Anforderungen:
  • Ausgezeichnete Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch, mündlich und schriftlich
  • Erfahrung in Projektplanungssoftware und Administration
  • Journalistische Erfahrung und praktische Erfahrung in einer Online-Redaktion
  • Sehr gute Kenntnisse in Bildbearbeitung, Content-Management-Systemen und MS-Office-Anwendungen
  • Gute Kenntnisse der deutschen und US-amerikanischen Kulturszenen
  • Hohe Kooperationsbereitschaft und große Teamfähigkeit
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und ausgeprägte Organisationsfähigkeit
Das Goethe-Institut bietet ein angemessenes Gehalt, eine sehr gute Krankenversicherung (ab einem Beschäfti­gungs­umfang von 30 Stunden pro Woche) und weitere soziale Leistun­gen. Das Goethe-Institut gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen.

Unterstützung bei der Beschaffung einer US-Arbeitserlaubnis wird vom Goethe-Institut nicht gewährt.
 
Ausschließlich schriftliche Bewerbungen per Email inklusive folgender Unterlagen:
  • Motivationsschreiben (max. 1 Seite)
  • Lebenslauf
Die Bewerbungsfrist läuft am 26.8.2019 ab. Bei Einladung zu einem Aus­wahlgespräch findet dieses am 5.9.2019 statt.