Verwaltungsleitung Pop-Up

Das Goethe-Institut sucht zum 1. Januar 2020 oder später

eine/n engagierte/n Kollegen/-in als Verwaltungsleitung
mit einem Beschäftigungsumfang von 100% (40 Stunden/Woche)

Die Stelle ist befristet bis 31.12.2020.
 
Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit.

Im Jahr 2020 wird das Goethe-Institut die sogenannten Pop-Institute des Deutschlandjahres USA in Houston, Kansas-City und Seattle fortführen. Hierfür suchen wir eine Verwaltungsleitung. Diese Funktion ist dem Regionalinstitut Washington unterstellt.

 
Aufgaben:
 

  • Leitung des Verwaltungsbereichs, in Absprache mit dem Regionalinstitut
  • Überwachung des Budgets unter Berücksichtigung der Vorgaben des deutschen Haushaltsrechts
  • Finanz- und Gehaltsbuchhaltung inkl. Überprüfung aller Rechnungsbelege, Anlagenbuchhaltung, Kassenprüfung, Erstellung von Monats- und Jahresabschlüssen
  • Personalverwaltung unter Beachtung der arbeits- und steuerrechtlichen sowie der sozialversicherungsrechtlichen Bedingungen des Gastlandes (USA);
  • Planung und Steuerung der Personalressourcen, Mitwirkung bei potentiellen Personaleinstellungen, Ausstellung von Arbeitsverträgen
  • Aufbau- und Ablauforganisation innerhalb des Projektteams
  • Überwachung der Einhaltung der örtlichen Sicherheitsvorschriften
  • Beschaffung, Inventarisierung, Aussonderung
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Ausschreibungen



Anforderungen:
 
  • Abgeschlossenes fachspezifisches Studium oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Nachgewiesene Berufserfahrung in einem vergleichbaren Tätigkeitsfeld
  • Sehr gute Kenntnisse in Finanzplanung und Controlling
  • Sehr gute IT-Anwender-Kenntnisse (MS Office und SAP)
  • Ausgeprägtes wirtschaftliches / unternehmerisches Denken und Handeln
  • Sehr gute Arbeitsorganisation und ein hohes Maß an Diskretion
  • Hohe soziale Kompetenz, Teamorientierung und Kommunikationsfähigkeit in interkulturellen Kontexten
  • Flexibilität, Einsatzfreude, hohe Belastbarkeit
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau
  • Sehr gute Englischkenntnisse


Wir bieten ein angemessenes Gehalt, eine sehr gute Krankenversicherung und weitere soziale Leistungen. Das Goethe-Institut gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Das Goethe-Institut ist ein Equal Employment Opportunity Arbeitgeber.

Kosten für und Unterstützung bei der Beschaffung einer US-Arbeitserlaubnis werden vom Goethe-Institut nicht übernommen bzw. gewährt.
 
Ausschließlich schriftliche Bewerbungen per Email inklusive folgender Unterlagen
  • Motivationsschreiben (1/2 bis max. 1 Seite)
  • Lebenslauf
  • 2-3 Referenzen erwünscht



erbitten wir bis zum 27.12.2019 an:


Sophia Depis
Kaufmännische Leitung Nordamerika
Sophia.Depis@goethe.de