Film Luther der Reformator: Filme aus der DDR

Copyright by Luther © DEFA-Stiftung Copyright by Luther © DEFA-Stiftung

Do, 26.10.2017

Goethe-Institut Washington

1990 K St. NW
(Eingang von 20th Street NW, Erdgeschoss)
Washington, DC

Mit einer Einführung von Anne Schenderlein vom Deutsch Historischen Institut.

Copyright by Luther
DDR, 1983, 17 Min., Regie: Lew Hohmann

Copyright by Luther zeigt, dass das Druckereigewerbe, weil es nach Angebot und Nachfrage funktioniert, zur Durchsetzung reformistischer Ideen beigetragen und damit einem Massenmedium zum Durchbruch verholfen hat.

Einer trage des anderen Last... © DEFA-Stiftung, Norbert Kuhröber Einer trage des anderen Last... © DEFA-Stiftung, Norbert Kuhröber Einer trage des anderen Last...
DDR, 1988, 118 Min., Regie: Lothar Warneke

Ein privates Lungensanatorium um 1950 in der DDR. Ein junger Volkspolizist und ein junger Vikar teilen sich ein Krankenzimmer. Der eine trällert seine Kampflieder und liest im Kommunistischen Manifest, der andere bereitet sich laut auf eine Predigt vor. Die vielen kontroversen, teils komischen Diskussionen fördern schließlich gegenseitigen Respekt und Toleranz zutage.

Anne Schenderlein ist eine Forschungsmitarbeiterin am Deutschen Historischen Institut in Washington, DC. Sie erhielt ihren Doktor in Moderner Deutscher Geschichte von der University of California, San Diego. Zurzeit arbeitet sie an ihrem ersten Buch über deutschjüdische Flüchtlinge in den USA und deren Beziehungen zu Deutschland in den Jahren 1933 bis 1938.

Freier Eintritt; Reservierung erforderlich. Sitzplätze sind begrenzt.

Eventbrite – Goethe-Institut Washington

Zurück