Spaziergang & Diskussion Street Art: Painting for the People

Blagden Alley - Lisa Marie Thalhammer © Lisa Marie Thalhammer Studio

Mo, 17.06.2019

Blagden Alley - La Colombe Caffee

Blagden Alley - 924 Rear N St. NW
Washington, DC 20001

Obwohl Street Art ihren Charakter als Kunstform, die von Künstler*innen auf der Straße und für die Straße geschaffen wurde weitgehend beibehalten hat, unterstützen öffentliche Kunstprogramme diese Form von Wandgemälden als Teil der Verschönerung städtischer Räume. Ebenso wird bestehende Street Art durch Denkmalpflege erhalten, was zu einer interessanten Frage führt: Wie kann Street Art die Grenze zwischen der Masse und der Elite überbrücken? Inwiefern ist Street Art immer noch eine Art Widerstand und ein Versuch von Künstler*innen, ihr Recht auf Nutzung des öffentlichen Raums geltend zu machen?

Schließen Sie sich am 17. Juni dem Goethe-Institut Washington und DC Murals an, bei einen Rundgang durch das DC Alley Museum und dessen Umgebung einige der besten Wandmalereien von DC zu entdecken. Geleitet wird die Tour wird von Lisa Marie Thalhammer, Mitbegründerin des DC Alley Museum in der Blagden Alley in Washington DC. Sie ist preisgekrönte visuelle Künstlerin, die für ihr dreizehnfarbiges Regenbogen-Wandbild "LOVE" in der Blagden Alley bekannt ist. Auf der Tour werden auch einige andere Wandmaler*innen vertreten sein, die den Teilnehmern Einblicke in die Straßenkunst der Künstler*innen selbst bieten und wie die Blagden Alley Kunst direkt zu den Menschen bringt.

Lisa Marie Thalhammer ist die Künstlerin hinter zahlreichen Wandgemälden in DC und Mitbegründerin des DC Alley Museum.

Dies ist die zweite Veranstaltung in der Reihe Das Elitäre und das Populäre in den Künsten, in der untersucht wird, wie sich die Kunst zwischen den Spannungen zwischen Elite und Populärem entwickelt hat. Es steht im Zusammenhang mit dem Start einer neuen Website, die vom Goethe-Institut erstellt und von der Bertelsmann-Stiftung unterstützt wird und sich mit diesen Spannungen in den Bereichen Malerei, Musik, Architektur und vielen anderen Kulturbereichen befasst.
 
Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Stiftung und DC Murals veranstaltet.

RSVP

Zurück